Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Wir haben vom 8.7. – 29.7.2017 geschlossen.

Online Bestellungen werden anschließend umgehend bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Andreas Moser
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Architektur

Simony, Stephan (Hrsg.):

Profil. Österreichische Monatsschrift für bildende Kunst, herausgegeben von der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs. Organ der Zentralvereinigung der Architekten und des Neuen Werkbundes Österreichs. Mit einer Einleitung zum ersten heft von Clemens Holzmeister. - 1. - 3. Jahrgang (von 4 Jahrgängen). Je 12 Hefte in 1 Band gebunden, zusammen in 3 Bänden.
Wien, Gewista, 1933 - 1935. 406 SS., VIII, 484 SS.; 608 SS. Mit unzähligen Abbildungen. 4°. Priv.Ln.bde.
(Katnr: 48433)


Mit Beiträgen von und über Clemens Holzmeister, Anton Hannak, Peter behrens, Ernst Plischke, Aklfred Roller, Oskar Strnas, Josef Hoffmann, Hernert Böckl, Rudolf Haybach, A. Ortner, A.P. Gütersloh, Fritz Wotruba, M Powolny, Ada Gomperzu.v.a. Mit vielen Beiträgen über internationale Messebeteiligungen, Städtebau, Siedlungsbau, Wohnungen, Einrichtungen, Kücheneinrichtungen, Kunstnachrichten etc. - Leider fehlen alle Originalumschläge sowie Seite 277/78 im 1 Band. - Offensichtlich erschienen im Jahrgang 1936 nur mehr 4 Hefte. - Trotz dieser Mängel eine äußerst seltene Publikation des Neuen Werkbundes und komplett nur mehr selten aufzufinden.

€ 750


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Biennale di Venezia 1980.

La presenza del Passato. Prima mostra internazionale di architettura. Corderia dell´ Arsenale. la biennale di Venezia 1980. Settore Architettura.
Venedig, 1980. 352 SS. Mit über 500 Abbildungen, darunter einige in farbe. Gr. 8°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48553)


Namenszug a.d. Vorsatzblatt, Rücken des Schutzumschlage gebleicht.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Blau, Eve und Monika Platzer (Hrsg.):

Mythos Großstadt. Architektur und Stadtbaukunst in Zentraleuropa 1890 - 1937. ( Wien, Budapest, Prag, Krakau, Zagreb, Brünn u.a.). Mit Beiträgen von Friedrich Achleitner, Renate Banik-Schweitzer, Iain Boyd Whyte, Moritz Csaky u.a.
München, Prestel, 1999. 271 SS. mit vielen, teils farbigen Abbildungen. 4°. Okart.
(Katnr: 48587)


€ 38


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Boltenstern. - Eiblmayr, Judith und Iris Meder (Hrsg.):

Moderat modern. Erich Boltenstern und die Baukultur nach 1945. Katalogbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Wien Museum Karlsplatz, Okt. 2005 bis Jänner 2006.
Salzburg, Pustet, 2006. 247 SS. Mit vielen, teils farbigen Abbildungen. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48535)


Namenszug a.d. Vortitelblatt.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Botta. - Battisti, Emilio Kenneth Frampton:

Mario Botta. Architetture e progetti negli anni ´70. - Architecture and projects in the ´70. Italienisch - englische Ausgabe.
Milano (Mailand), Electa, 1979. 119 SS. Mit zahlreichen schwarzweissen Abbildungen. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48532)


€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Edelhart, Mike:

Das Erdhaus. Handbuch für Architekten und Bauherren. Klimatische Bedingungen - Bodenbeschaffenheit - Entwässerung - Belichtung - Wärmedämmung - Solarenergie - Landschaftsschutz. Aus dem Amerikanischen ins Deutsche übertragen von Leonie Manhardt.
Wien, Orac, 1983. 163 SS. Mit zahlreichen schwarzweissen Abbildungen. 4°. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 48528)


€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Eisler, Max:

Österreichische Werkkultur. Herausgegeben vom Österreichischen Werkbund.
Wien, Schroll, 1916. 3 Bll., 262 SS. Mit zahlreichen Abbildungen. Opbd.
(Katnr: 48545)


Umfangreiches Nachschlagewerk über Haus, Innenraum, Möbel, Metallarbeiten, Keramik, Glas, Holz, Stein, Leder, Bucheinbände, Textilien u.v.m. aus dem Umkreis der Wiener Werkstätte. - Vereinzelt minimal stockfleckig, der Einband ist defekt: Kanten und Deckel berieben, Rückengeplatzt und fast lose.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Frank. - Spalt, Johannes und Hermann Czech (Hrsg.):

Josef Frank 1885 - 1967.
Wien, Hochschule für angewandte Kunst, 1981. 254 SS., 1 Bl. Mit zahlreichen Abbildungen, darunter mehrere in Farbe. Quer 8°. Okart.
(Katnr: 48567)


In diesem Band wird das umfangreiche architektonische Werk des großen Architekten aus Baden bei Wien dokumentiert. - Rücken etwas gebleicht.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Friedmann. - Lebesque, Sabine and Helene Fentener van Vlissingen:

Yona Friedmann. Structures serving the unpredictable.
Rotterdam, NAi Publishers, 1999. 131 SS. Mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen. Opbd.
(Katnr: 48533)


Widmung von fremder Hand a.d. Vorsatzblatt.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Fuller. - McHale, John:

R. Buckminster Fuller. Übersetzt von W.O. Droescher.
Ravensburg, Maier, 1964. 116 SS. Mit 103 Abbildungen auf Tafeln. 4°. Opbd.
(Katnr: 48540)


"Architekten von heute". Band 4. - Mit ganzseitiger eh. Widmung von Richard Buckminster Fuller a.d. Vorsatzblatt. - Richard Buckminster Fuller (oft abgekürzt zu R. Buckminster Fuller, auch Bucky Fuller genannt; 12. Juli 1895 in Milton, Massachusetts; - 1. Juli 1983 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Architekt, Konstrukteur, Visionär, Designer, Philosoph und Schriftsteller. - Paraphe a.d. Vorsatzblatt.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Gowan. - Dunster, David (Hrsg.):

James Gowan.
London, Academy Editions, 1978. 112 SS., 2 Bll. Mit zahlreichen Abbildungen, darunter einige in Farbe. 4°. Okart
(Katnr: 48526)


"Architectural Monographs". Vol 3.

€ 13


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Gropius. - Probst, Hartmut und Christian Schädlich:

Walter Gropius. Band 2: Der Architekt und Pädagoge. Werkverzeichnis Teil 2.
berlin, VEB Verlag für Bauwesen, 1986. 231 SS. Mit einigen Farbtafeln und vielen schwarzweissen Abbildungen. 4°. Ill.Opbd.
(Katnr: 48582)


Walter Gropius (18. Mai 1883 in Berlin; - 5. Juli 1969 in Boston, Massachusetts) war ein deutscher (seit 1944 US-amerikanischer) Architekt und Gründer des Bauhauses. Neben Ludwig Mies van der Rohe und Le Corbusier gilt er als Mitbegründer der modernen Architektur.

€ 30


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Gruen, Victor:

Das Überleben der Städte. Wege aus der Umweltkrise: Zentren als urbane Brennpunkte.
Wien, Molden, 1973. 351 SS. Mit unzähligen schwarzweissen Textabbildungen. Gr. 8°. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 48584)


Victor Gruen (18. Juli 1903 als Victor David Grünbaum in Wien; - 14. Februar 1980 ebenda) war ein österreichischer Stadtplaner und Architekt, der durch die Planung der ersten modernen Einkaufszentren am Rand von Städten in den USA international für Aufsehen sorgte. In Österreich gilt er als geistiger Vater der ersten großen Wiener Fußgängerzone, die 1974 trotz heftiger Kritik in der Kärntner Straße eingerichtet wurde. Bekanntes Argument von ihm in dieser Sache war: "Autos kaufen nichts". - Schutzumschlag mit kleineren Randeinrissen.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Haenel, Erich und Heinrich Tscharmann (Hrsg.):

Das Einzelwohnhaus der Neuzeit. 17. und 8. Tsd. 2 Bände.
Leipzig, Weber, 1913/1910. LII, 179 SS., 2 Bll.; 288 SS., 2 Bll. Mit zusammen über 400 Abbildungen (Perspektiven und Grundrisse) sowie 22 farbigen Tafeln. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 48544)


€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Herzog, Thomas:

Design Center Linz.
Ostfildern, Hatje, 1994. 132 Mit zahlreichen Konstruktionszeichnungen und vielen farbigen Bildern. 4°. Okart.
(Katnr: 48589)


Thomas Herzog (3. August 1941 in München) ist ein deutscher Architekt und Wissenschaftler. Seine Verdienste beruhen auf der Forschung und Entwicklung von bautechnischen Hüllen und Materialien für Gebäude unter Ausnutzung der jeweils herrschenden klimatischen Bedingungen und der Sonneneinstrahlung sowie neuartigen Gebäudetypen als Ganzes für unterschiedliche Nutzungen.

€ 13


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Hohmann, Hasso und Annegrete Vogrin:

Die Architektur von Copan (Honduras). Vermessung - Plandarstellung - Untersuchung der baulichen Elemente und des räumlichen Konzepts. Text- und kartenband in zusammen 2 Bänden.
Graz, ADEVA, 1982. 182 SS. Mit 294 Abbildungen im Text und auf Tafeln, darunter einige in Farbe sowie 13 mehrfach gefalt. Kartenbeilagen. Folio. Ogln.bd. und Ohln.-Mappe.
(Katnr: 48574)


Copán war eine im heutigen Staat Honduras gelegene bedeutende Stadt der Maya während der klassischen Periode (etwa 250 bis 900). Im 8. Jahrhundert erlebte sie ihre Blütezeit, wurde bald darauf jedoch verlassen und verfiel, wie die meisten anderen Maya-Städte im Tiefland der Halbinsel Yucatán. Die Ruinenstätte wird seit Mitte des 19. Jahrhunderts erforscht und gehört seit 1980 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Wie der historische Name der Stadt lautete, ist noch nicht vollständig geklärt. - Wichtige Publikation!

€ 140


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Holzmeister.

Clemens Holzmeister. Katlag zur Ausstellung in der Akademie der bikldenden Künste, Wien, Schillerplatz 3, April bis Mai 1982. Mit Beiträgen von Friedrich Achleitner, Wilhelm Holzbauer und Herbert Muck.
Wien, Akademie der bildenden Künste, 1982. 139 SS. Mit vielen schwarzweissen Abbildungen. Okart.
(Katnr: 48554)


"Wiener Akademie - Reihe". Band 8.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kahn. - Giurgola, Romaldo und Jaimini Metha:

Louis I. Kahn. Deutsch - französisch.
Zürich, Artemis, 1975. 252 SS. Mit vielen Abbildungen, darunter vereinzelte in Farbe. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48552)


Louis Isadore Kahn (20. Februar 1901, Gouvernement Estland, Russisches Kaiserreich; - 17. März 1974 in New York) war ein US-amerikanischer Architekt, Stadtplaner und Hochschullehrer. Sein Arbeitsschwerpunkt waren öffentliche Bauten. - Schutzumschlag an den Kapitalen eingerissen und Rücken etwas gebleicht.

€ 66


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kahn. - Scully, Vincent:

Louis I. Kahn. Übersetzt von Dennis Bertelsmann.
Ravensburg, Maier, 1963. 121 SS. Mit 129 Abbildungen auf Tafeln. Gr. 8°. Opbd.
(Katnr: 48539)


"Architekten von heute". Band 2. - Louis Isadore Kahn ( 20. Februarj in Estland, Russisches Kaiserreich; - 17. März 1974 in New York) war ein US-amerikanischer Architekt, Stadtplaner und Hochschullehrer. Sein Arbeitsschwerpunkt waren öffentliche Bauten. - Praphe a.d. Titelblatt, oberes Kapital minimal bestoßen.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kohlbauer. - Kristan, Markus:

Martin Kohlbauer. Bauten und Projekte - Buildings and Projects 1992 - 2005.
Wien, Springer, 2005. 176 SS. mit zahlreichen Abbildungen, darunter mehrere in Farbe. Quer 8°. Opbd.
(Katnr: 48586)


Martin Kohlbauer (1. Juli 1956 in Wien) ist ein österreichischer Architekt. Das 1996 fertiggestellte Fernheizwerk Wien-Süd war einer seiner ersten Erfolge. Ein sehr bekanntes Gebäude, das von Kohlbauer mitgeplant wurde, ist die "Erzherzog-Karl-Stadt", eine Wohnhausanlage im Wien-Donaustadt, die 2.200 Wohnungen beherbergt. Sie wurde 1997 fertiggestellt und von Kohlbauer und Gustav Peichl geplant. - Mit eh. Widmung des Architekten mit einer Gefälligkeitszeichnung a.d. Vorsatzblatt.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kotera.

Jan Kotera 1871 - 1923. The Founder of Modern Czech Architecture.
Prag, Mucipal House - Kant, 2001. 411 SS., 1 Bl. Mit über 380 meist farbigen Abbildungen. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48569)


Jan Kotera (18. Dezember 1871 in Brünn, - 17. April 1923 in Prag) war ein tschechischer Architekt, Designer und Grafiker. Er gilt als Wegbereiter der modernen Architektur. Kotera studierte unter anderem bei Otto Wagner, dem bedeutendsten österreichischen Architekten der Belle Epoque, an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Anfangs noch von der Wiener Secession beeinflusst, nahmen seine Bauten unter dem Eindruck von Frank Lloyd Wright zunehmend funktionalistische Formen an.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Le Corbusier. - Boesiger, Willy:

Le Corbusier et son atelier rue de Sevres 35 - Oeuvre complete 1952 - 1957. Publie par Willy Boesiger.
Zürich, Editions Girsberger, 1957. 223 SS. Mit zahlreichen schwarzweißen Abbildungen und Plänen. Quer 8°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48523)


Erste Ausgabe. - Schutzumschlag stärker verstaubt, Randeinrisse und Schutzumschlag rundum bestoßen.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ledoux. - Raval, Marcel:

Claude-Nicolas Ledoux 1756 - 1806. Commentaires cartes et croques de J.-Ch. Moreux.
Paris, Arts et Metiers Graphiques, 1945. 242 SS., 6 Bll. Mit 406 Photos und Dokumenten im Text und auf Tafeln. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48580)


Claude-Nicolas Ledoux (21. März 1736 in Dormans, heutiges Département Marne; - 18. November 1806 in Paris) war ein klassizistischer französischer Architekt, der zahlreiche öffentliche und private Bauvorhaben ausführte. Er entwarf aber auch völlig utopische Bauten und gilt gemeinsam mit Étienne-Louis Boullée als Hauptvertreter der französischen Revolutionsarchitektur. - Kapitale bestoßen, oberes geklebt, Kanten berieben, Gebrauchsspuren.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Loos, Adolf:

Ins Leere gesprochen 1897 - 1900. Trotzdem 1900 - 1930. 2 Teile in 1.
Wien, Herold, 1962. 470 SS. Mit einigen Abbildungen auf Tafeln. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48560)


Mehr nicht erschienen. - Paraphe am Vorsatzblatt, Schutzumschlag mit winzigem Randeinriss.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Loos. - Czech, Hermann und Wolfgang Mistelbauer:

Das Looshaus.
Wien, Löcker, 1976. 125 SS., 1 Bl. Mit zahlreichen schwarzweissen Textabbildungen. Okart.
(Katnr: 48594)


Erste Ausgabe. - Kleiner Einriss am Schutzumschlag.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Maillart. - Bill, Max:

Robert Maillart. Brücken und Konstruktionen. - Ponts et constructions. - Bridges and constructions. 3. Aufl.
Zürich, Artemis, 1969. 184 SS. Mit 260 schwarzweissen Abbildungen. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48541)


Robert Maillart (6. Februar 1872 in Bern; - 5. April 1940 in Genf) war ein Schweizer Bauingenieur, Brückenbauer und Unternehmer. Mit dem neuen Werkstoff Stahlbeton schuf er Anfang des 20. Jahrhunderts viele richtungsweisende Bogenbrücken und weitgespannte unterzugslose Pilzdecken. - Vord. Schutzumschlag mit gekl. Randeinriss.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Meier, Richard:

Richard Meier - Architect. Buildings and Projects 1966 1976. With introduction by Kenneth Frampton, postscript by John Jejduk.
New York, Warehouse Publications, 1976. 238 SS., 1 Bl. Mit unzähligen schwarzweissen Abbildungen. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48531)


€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Meseure, Anna; Martin Tschanz und Wilfried Wang (Hrsg.):

Schweiz - Architektur im 20. Jahrhundert. Mit Beiträgen von Jürg Conzett, Roger Diener, Michael Koch u.a.
München, Prestel, 1998. 344 SS. Mit 845 Abbildungen, darunter 124 in Farbe. Folio. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48577)


Diese Buch bietet einen Überblick über die architektonische Entwicklung in der Schweiz seit Beginn unseres Jahrhunderts. Mit den biographischen Angaben zu den Architekten.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Naredi-Rainer, Paul von:

Architektur und Harmonie. Zahl, Maß und Proportion in der abendländischen Baukunst. 3. Aufl.
Köln, Du7Mont, 1986. 307 SS. Mit 139 schwarzweíssen Textabbildungen. Okart.
(Katnr: 48596)


Namenszug a.d. Vortitelblatt.

€ 24


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Nervi, Pier Luigi:

Neue Strukturen. Übersetzung aus dem Italienischen von Frank G. Zander.
Teufen, Arthur Niggli, 1963. 167 SS. Mit unzähligen schwarzweissen Abbildungen. Quer 8°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48570)


Pier Luigi Nervi (21. Juni 1891 in Sondrio, Lombardei; - 9. Januar 1979 in Rom) war ein italienischer Bauingenieur des 20. Jahrhunderts. Nervi war als Entwerfer, Tragwerksplaner, Ingenieur und Berater tätig. Sein erstes international beachtetes Werk war das städtische Stadion von Florenz (erbaut 1930/1932) mit 35.000 Plätzen (das heutige Stadio Artemio Franchi), eine kostengünstige Sichtbetonkonstruktion mit weit auskragenden Wendeltreppen und dem markanten Marathonturm. 1935 gewann er den Wettbewerb für Flugzeughallen in Orbetello, die bis 1938 fertiggestellt wurden. Weitere bedeutende Konstruktionsleistungen sind der Festsaal in Chianciano Terme mit einem netzartigen Gewölbe (1950/1952), der Sitz der UNESCO in Paris (1953/1958 mit Marcel Breuer und Bernard Zehrfuss) und das Pirelli-Hochhaus in Mailand (1955/1958, gemeinsam mit Gio Ponti). Eine besondere Leistung stellen die realisierten Sportbauten für die Olympiade 1960 in Rom dar, dazu gehören u. a. die beiden Rundbauten Palazzo dello Sport (in Zusammenarbeit mit Marcello Piacentini) auf dem Gelände der EUR und Palazzetto dello Sport sowie das Stadio Flaminio. - Praphe a.d. Titelblatt, Schutzumschlag leicht bestoßen.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Norberg-Schulz, Christian:

Vom Sinn des Bauens. Die Architektur des Abendlandes von der Antike bis zur Gegenwart. Aus dem Englischen von Grete und Klaus-Eberhardt Felten.
Stuttgart, Klett-Cotta, 1979. 230 SS., 1 Bl. Mit 480 schwarzweissen Textabbildungen. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48525)


€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Palladio. - Cevese, Renato (Hrsg.):

Mostra del Palladio. Vicenza - Basilica Palladiana. Sritti di Erik Forssmann, Wolfgang Lotz, Peter Murray etc.
Venedig, Electa, o.J. (um 1974). 210 SS., 2 Bll. Mit 1 Farbtafel und 213 schwarzweissen Textabbildungen. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48551)


Paraphe a.d. Vorsatzblatt.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Perko. - Prokop, Ursula:

Rudolf Perko 1884 - 1942. Von der Architektur des Roten Wien zur NS-Megalomanie.
Wien, Böhlau, 2001. 448 SS. Mit 16 farbigen Bildtafeln und 200 schwarzweissen Textabbildungen. Ohln.
(Katnr: 48593)


Rudolf Perco (14. Juli 1884 in Görz; - 31. Januar 1942 in Wien) war ein österreichischer Architekt.Rudolf Perco gehört zu den typischen Vertretern der "Wagnerschule", die erst in den letzten Jahren von Otto Wagners Unterrichtstätigkeit die Akademie besucht haben und denen - im Gegensatz zu den glanzvollen Erfolgen der früheren Absolventen (z.B. Josef Hoffmann oder Hubert Gessner) - zumeist keine erfolgreiche Karriere beschieden war. Nach unzähligen vergeblichen Versuchen, in den 30er Jahren bei Ausschreibungen zum Zug zu kommen, begrüßte er daher das Ende der austrofaschistischen Diktatur 1938 durch den Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich. Der bis dahin beschäftigungslose Perco erhielt von den nationalsozialistischen Behörden sofort eine Stelle im Planungsbüro von Ludwig Stigler und danach von 1938 bis 1941 im Büro von Franz Kaym. Schließlich kam er im Baureferat des Reichsleiters Baldur von Schirach unter, wo er mit Ausbauplänen für das neugeschaffene Groß-Wien beschäftigt war. 1942 wurde er aus unbekannten Gründen jedoch plötzlich entlassen, wobei interne Intrigen innerhalb des Baureferates als Ursache vermutet werden. Er galt als einzelgängerisch und schwierig, als notorischer Nörgler, der zeitlebens unverheiratet blieb. Diesen neuerlichen Rückschlag verkraftete Perco nicht mehr und er beging Selbstmord. - Namenszug a.d. Vorsatzbaltt.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Plecnik. - Prelovsek, Damjan:

Josef Plecnik. Wiener Arbeiten von 1896 bis 1914. Aus dem Slowenischen übertragen von Maria und Feliks Bister.
Wien, Edition Tusch, 1979. 207 SS. Mit 174 Abbildungen, darunter einigen Farbtafeln. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48585)


Als Schüler Otto Wagners war Josef Plecnik (1872 - 1957) eine der hervorragendsten Künstlerpersönlichkeiten der Wiener Abart des Jugenstils. - Namenszug a.d. Vorsatzblatt.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Plischke, E.A.:

Entwürfe und Projekte. Meisterschule E.A. Plischke, Akademie der bildenden Künste Wien.
Wien, Akademie der bildenden Künste, 1976. 144 SS. Mit unzähligen schwwarzweissen Abbildungen. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 48543)


Mit eh. Widmung von E.A. Plischke a.d. flieg. Vorsatzblatt.

€ 40


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Plischke.

Ernst Anton Plischke. Katalog zur Ausstellung 1983 an der Akademie der bildenden Künste, Wien. Mit einem Beitrag von Elisabeth Liskar. Gestaltet von Luigi Blau und Helmut Heistinger.
Wien, Architektur- und Baufachverlag, 1983. 174 SS. Mit vielen schwarzweissen Abbildungen und vereinzelten Farbbildern.. Okart.
(Katnr: 48557)


Plischke war Leiter der Meisterschule für Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien von 1963 bis 1973.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Portman. - Riani, Paolo:

John Portman. Text by Paolo Riani. Interview with John Portman by Paul Goldberger.
Milan (Mailand), Arcaedizioni, 1990. 246 SS., 1 Bl. Mit einigen Textskizzenund vielen farbigen Abbildungen nach Photogrphien vonMichaelö Portman und Timothy Hursley. Folio. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 48573)


John C. Portman, Jr. (4. Dezember 1924 in Walhalla, Oconee County, US-Bundesstaat South Carolina) ist ein US-amerikanischer Architekt und Immobilienentwickler. Er wurde vor allem bekannt durch den von ihm erfundenen Bautypus des mehrstöckigen Atriumhotels.

€ 38


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rainer, Roland:

Anonymes Bauen im Iran. - Traditional Building in Iran. Stadtplanungsabteilung N.I.S.C. Text in Deutsch, Englisch und Persisch.
Graz, ADEVA, 1977. 259 SS. Mit 116 Abbildungen auf 80 Farbtafeln, 97 Schwarzweisstafeln mit 126 Abbildungen sowie 54 Zeichnungen, Kartenskizzen und Plänen. Gr-8°-Querformat. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48568)


Der Autor hat auf Grund eigener und langjähriger Studien im Iran arbeitenden Schüler von zahlreichen bisher noch nie gezeigten Siedlungen sowie durch zeitgenössische historische Darstellungen und Pläne ein Bild dieser alten, ebenso elementaren wie schöpferischen Baukultur gegeben, wie es in dieser Reichhaltigkeit auf dem Gebiet des anonymen Bauens bisher kaum jemals geboten wurde. - Schutzumschlag minimal bestoßen.

€ 110


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rainer, Roland:

Die Welt als Garten - China.
Graz, ADEVA, 1976. 214 SS. Mit vielen, teils farbigen Abbildungen im Text und auf Tafeln. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48547)


Schutzumschlag mit Randeinrissen und rundum etwas bestoßen, Namenszug a.d. Vortitelblatt.

€ 80


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rainer, Roland:

Kriterien der wohnlichen Stadt. Trendwende in Wohnungswesen und Städtebau.
Graz, ADEVA, 1978. 200 SS. Mit vielen schwarzweissen Textabbildungen und mehreren Farbtafeln. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48530)


Erste Ausgabe.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rainer, Roland:

Planungskonzept Wien. Herausgegeben vom Stadtbauamt der Stadt Wien.
Wien, Jugend & Volk, 1962. 201 SS. Mit vielen, meist farbigen Abbildungen, gefalteten Karten und Planskizzen. Folio. Ogln.
(Katnr: 48571)


Erste Ausgabe. - Die Realisierung des vorliegenden "Planungskonzepts Wien" wurde 1961 vom Gemeinderat einstimmig beschlossen, de facto jedoch nicht in Angriff genommen. Roland Rainer legte daher seine Funktion als Wiener Stadtplaner zurück.

€ 66


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rasmussen, Steen Eiler:

Experiencing Architecture.
New York, John Wiley, 1959. Mit zahlreichen Textabbildungen, darunter mehrere in Farbe. Ohln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48534)


Erste englische Ausgabe. - Namenzug a.d. Vorsatzblatt, Schutzumschlag etwas verstaubt und leicht bestoßen.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rossi, Aldo:

Progetti e disegni 1962 - 1979. - Projects and drawings 1962 - 1979. Edited by Francesco Moschini. Katalog zur Ausstellung in der Galleria Pan in Rom, März bis April 1979.
Florenz, Stiav, 1979. 163 SS. Mit 136 Abbildungen, darunter 19 in Farbe. Okart.
(Katnr: 48538)


Aldo Rossi (3. Mai 1931 in Mailand; - 4. September 1997 ebenda) war einer der richtungsweisenden Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rudolph. - Spade, Rupert (Hrsg.):

Paul Rudolph. Introduction and notes by Rupert Spade.
New York, Simon and Schuster, 1971. 133 SS. Mit zahlreihen Abbildungen auf Tafeln, darunter mehrere in Farbe. 4°. Ogln.
(Katnr: 48549)


"Library of Contemporary Architects". - Paul Marvin Rudolph (28. Oktober 1918 in Elkton, Kentucky; - 8. August 1997 in New York City) war ein US-amerikanischer Architekt. - Widmungen von frender hand a.d. Vorsatzblatt.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Scarpa. - Fonatti, Franco:

Elemente des Bauens bei Carlo Scarpa.
Wien, Architektur- und Baufachverlag, 1984. 95 SS. Mit 138 schwarzweissen Textabbildungen. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48592)


"Wiener Akademiereihe". Band 15. - Carlo Scarpa (2. Juni 1906 in Venedig, Dorsoduro; - 28. November 1978 in Sendai, Japan) war ein italienischer Architekt, der zu den wichtigsten Vertretern der von Frank Lloyd Wright beeinflussten organischen Architektur in Italien gehört. Durch seine Lehrtätigkeit, aber auch durch seine Entwürfe und Projekte prägte er die Architektur des 20. Jahrhunderts. Insbesondere durch das additive Fügen des Neuen zum Alten setzten Scarpas Bauten im Umgang mit einer historischen Bausubstanz neue Maßstäbe, die später auch für deutsche Architekten von Bedeutung waren. Mit eh. Widmung des Verfassers a.d. Vorsatzblatt.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Schindler. - Gebhard, David:

Rudolph Schindler. Preface by Henry-Russel Hitchcock.
London, Thames and Hudson, 1971. 216 SS. With 159 black and white illustraions. Okart.
(Katnr: 48597)


Namenszug a.d. Vortitelblatt.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Schindler. - Sarnitz, August:

Rudolf M. Schindler - Architekt 1887 - 1953. Ein Wagner-Schüler zwischen internationalem Stil und Raum - Architektur.
Wien, Brandstätter, 1986. 208 SS. Mit zahlreichen Textabbildungen. Okart.
(Katnr: 48559)


"Wiener Akademie-Reihe". Hrsg. von Gustav Peichl. - Band 20. - Rudolph Michael Schindler (10. September 1887 in Wien; - 22. August 1953 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Architekt österreichischer Herkunft, der vor allem im Großraum Los Angeles tätig war und insbesondere innerhalb der USA als wichtiger Vertreter der klassischen Moderne in der Architektur gilt.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Seike, Kiyosi:

The Art of Japanese Joinery. Translated and adapted with an introduction by Yuriko Yobuko and Rebecca M. Davies. 12. Aufl.
New York, Weatherhill, 1993. 126 SS., 1 Bl. Mit einigen Teyxtzeichnungen und 57 schwarzweissen Abbildungen auf Tafeln. 4°. Okart.
(Katnr: 48546)


€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Semper.

Gottfried Semper 1803 - 1879. Baumeister zwischen Revolution und Historismus. Buch zur Ausstellung "Gottfried Semper zum 100. Todestag" im Albertinum zu Dresden 1979. 2. Aufl.
München, Callwey, 1980. XXXI, 355 SS., 1 Bl. Mit vielen Abbildungen, darunter einige in Farbe. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48590)


Buch zur Ausstellung anläßlich des 100. Todestages des großen deutschen Baumeisters in dem sein unvergängliches Werk gewürdigt wird.

€ 28


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Speer, Albert:

Architektur. Arbeiten 1933 - 1942. Mit einem Vorwort von Albert Speer und Beiträgen von Karl Arndt, Georg Friedrich Koch und Lars Olof Larsson.
Frankfurt, Propyläen, 1978. 183 SS. Mit 158 Abbildungen auf Tafeln, davon 2 in Farben und 65 Abbildungen im Text. Folio. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48575)


Berthold Konrad Hermann Albert Speer (19. März 1905 in Mannheim; - 1. September 1981 in London) war ein deutscher Architekt, Rüstungsorganisator in der Zeit des Nationalsozialismus und ab 1942 Reichsminister für Bewaffnung und Munition. Er wurde im Nürnberger Prozess als Kriegsverbrecher zu 20 Jahren Haft verurteilt.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Stirling. - Izzo, Alberto Camillo Gubitosi:

James Stirling. Con testi de Marcello Angrisani, Renato De Fusco, Cesare de Seta.
Rom, Officina Edizioni, 1976. 179 SS. Mit Titelbild und 201 schwarzweissen Textabbildungen. Okart.
(Katnr: 48529)


Namenszug a.d. Titelblatt.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Sullivan. - Wit, Wim de (Ed.):

Louis Sullivan. The Function of Ornament. Text by David Van Zanten, William Jordy, Rochelle Berger Elstein. With a contribution by Robert Twombly.
New York, Norton, 1986. 223 SS. Mit 161 Abbildungen, darunter mehrere in Farbe. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48583)


Louis Henry Sullivan (3. September 1856 in Boston, Massachusetts; - 14. April 1924 in Chicago) war ein US-amerikanischer Architekt. Zusammenarbeit mit dem deutschstämmigen Ingenieur Dankmar Adler führte 1881 zum gemeinsamen Büro Sullivan & Adler, welches prägend für die so genannte Chicagoer Schule war. In diesem Büro war auch Frank Lloyd Wright fünf Jahre tätig. - Namenszug a.d. Vortitelblatt.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Taut.

Bruno Taut 1880 - 1938. Katalog zur Ausstellung der Akademie der Künste vom Juni bis August 1980. Mit Beiträgen von Kurt Junghanns, Rosemarie Haag Bletter, Barbara Kreis, Heinrich Taut u.a.
Wien, Selbstverlag der Akademie der Künste, 1980. 286 SS., 1 Bl. Mit vielen schwarzweissen Textabbildungen. Kart. mit OUmschlag.
(Katnr: 48536)


Schutzumschlag mit Einriss an der rechten oberen Ecke.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Terragni. - Fonatti, Franco:

Giuseppe Terragni. Poet des Razionalismo.
Wien, Architektur- und Baufachverlag, 1987. 157 SS., 1 Bl. Mit 335 Textabbildungen, darunter einige in Farbe. Okart.
(Katnr: 48558)


Giuseppe Terragni (18. April 1904 in Meda, Italien; - 19. Juli 1943 in Como, Italien) war ein italienischer Architekt und zählt zu den bedeutendsten Vertretern des italienischen Rationalismus. - Widmung a.d. Vortitelblatt.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Torroja, E.:

Logik der Form. Die statischen Grundlagen der Bauformen.
München, Callwey, 1961. 295 SS. Mit vielen schwarzweissen Abbildungen im Text. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48524)


Eduardo Torroja (1899-1961) spanischer Pionier des Stahlbetons und einer der vielseitigsten Bauingenieure seiner Zeit. Frank Lloyd Wright nannte ihn «den bedeutendste lebenden Ingenieur». - Schutzumschlag rundum leicht bestoßen, kleine Paraphe a.d. Titelblatt.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Venedig.

A proposito del Mulino Stucky - A Propos of Mulino Stucky. Testi - Texts: Carlo Ripa di Meana, G. Romanelli, V. Gregotti etc. La Biennale 1975, Settore arti visive e architettura. Italienisch - englisch.
Venedig, Alfieri, 1975. 144 SS. Mit zahlreichen schwarzweissen Abbildungen. 4°. Okart.
(Katnr: 48562)


Der Molino Stucky (Stucky-Mühle) ist eine ehemalige Getreidemühle am westlichen Ende der Insel Giudecca in Venedig. Sie gilt als Venedigs bedeutendstes Industriedenkmal. Das Gebäude wurde zu Ende des 19. Jahrhunderts im Auftrage des Schweizer Unternehmers Giovanni Stucky in einem für Italien sehr ungewöhnlichen, neugotischen Baustil aus Backsteinen errichtet. Daher erinnert es, auch durch die Lage direkt am Canale delle Giudecca, eher an Speicherhäuser in nordeuropäischen Häfen. In der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg war die Stucky-Mühle die größte Mühle Italiens. Nach der Schließung im Jahre 1955 und langen Jahren des Leerstands begann Ende des 20. Jahrhunderts der Umbau, wobei Wohnungen, ein Hotel (Hilton Molino Stucky Venice) und ein Kongresszentrum entstanden. Diese Arbeiten wurden 2003 durch einen Großbrand unterbrochen.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Venturi - Rauch. - Dunster, David (Hrsg.):

Venturi and Rauch. The Public Buildings.
London, Academy Editions, 1978. 112 SS., 2 Bll. Mit zahlreichen Abbildungen, darunter einige in Farbe. 4°. Okart.
(Katnr: 48527)


"Architectural Monography". Vol. 1.

€ 13


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Virilio, Paul:

Bunker Archeologie. Ausstellungskatalog im Centre Georges Pompidou, Dez. 1975 bis Februar 1976.
Paris, 1975. 186 SS., 2 Bll. Mit vielen schwarzweissen Abbildungen. Gr. 8°. Okart.
(Katnr: 48537)


Paul Virilio (4. Januar 1932 in Paris) ist ein französischer Philosoph und Kritiker der Mediengesellschaft. Er war tätig als Architekt, Stadtplaner, Ausstellungsmacher, Atelierleiter und Redaktionsmitglied verschiedener Zeitschriften. 1976 fand im Centre Georges Pompidou eine Ausstellung zur Bunker-Archäologie statt. - Namenszug a.d. Vorsatzblatt.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Wachsmann, Konrad:

Wendepunkt im Bauen.
Wiesbaden, Krausskopf Verlag, 1959. 239 SS. Mit 358 schwarzweissen Abbildungen. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48548)


Erste Ausgabe. - Konrad Ludwig Wachsmann (16. Mai 1901 in Frankfurt (Oder); - 25.November 1980 in Los Angeles) war ein deutscher Architekt jüdischer Abstammung, der 1941 in die USA emigrierte. Sein bekanntestes Bauwerk ist das Einsteinhaus in Caputh bei Potsdam. - Schutzumschlag mit Randeinrissen und rundum bestoßen.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Wagner. - Graf, Otto Antonia:

Otto Wagner. Das Werk des Architekten. I.: 1860 - 1902. - II.: 1903 - 1918. 2 Bände.
Wien, Böhlau, 1985. X, 811 SS. Mit 1087 schwarzweissen Abbildungen im Text. Folio. Ogln. mit OUmschlag im OSchuber.
(Katnr: 48566)


Standardwerk! - Mit umfangreichem Werkverzeichnis.

€ 80


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Wagner. - Peichl, Gustav (Hrsg.):

Die Kunst des Otto Wagner. Mit Beiträgen von Friedrich Achleitner, Otto Antonia Graf, Wolfgang Pehnt u.a. Ausstellungsbuch zur gleichnamigen Ausstellung der Akademie der bildenden Künste in Wien, 1984.
Wien, Akademie der bildenden Künste, 1984. 202 SS., 1 Bl. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen. Okart.
(Katnr: 48555)


"Wiener Akademie - Reihe". Band 16.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Wagner-Rieger, Renate:

Das Kunstwerk im Bild. Mit einem Vorwort von Fritz Novotny. Unter Mitarbeit von Peter Haiko, Hans-Christoph Hoffmann, Walter Krause, Peter Panholzer und Heinrich Warmuth. Bildauswahl und Erläuterungen von Klaus Eggert und Hermann Reining.
Wien, Böhlau, 1969. 212 SS., 1 Bl. Mit vielen, teils farbigen Abbildungen auf Tafeln nach Aufnahmen von Johanna Fiegl, sowie einem Faltplan. Quer 8°. Ogln.bde. mit OSchuber.
(Katnr: 48572)


Standardwerk!

€ 130


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Welzenbacher. - Sarnitz, August:

Lois Welzenbacher. Architekt 1889 - 1955. Monographie mit Werkverzeichnis.
Salzburg, Residenz, 1989. 253 SS. Mit 390 schwarzweissen Abbildungen. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48588)


Lois Welzenbacher, eigentlich Alois Johann Welzenbacher (20. Januar 1889 in München; - 13. August 1955 in Absam, Tirol) war ein österreichischer, in Deutschland geborener Architekt, der überwiegend in Bayern, Österreich und Südtirol tätig war. Er vertrat in der Zwischenkriegszeit eine alpine Variante der klassischen Moderne und setzte sich auch früh für Hochhausbauten ein wie beispielsweise schon 1924 am Innsbrucker Bahnhofsvorplatz. Seine zahlreichen Wohnhausbauten zeichnen sich durch die konsequent moderne Formensprache mit einer starken Betonung der Kurve aus, passen sich aber jeweils der gegebenen Landschaft an. Die internationale Bedeutung seiner Entwürfe zeigen sich auch darin, dass er als einziger Architekt aus Österreich auf der Ausstellung "International Style" im Jahr 1932 im Museum of Modern Art in New York vertreten war.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Wiener Wohnbau Beispiele. Katalog zur Ausstellung "Wiener Wohnbau Beispiele", Projekte des Wiener Modells "Vollwertwohnen" Theseus-Tempel im Volksgarten, Wien 1985.
Wien, Architektur- und Baufachverlag, 1985. 199 SS. Mit vielen Textabbildungen und einigen Farbtafeln. Okart.
(Katnr: 48556)


"Wiener Akademie-Reihe". Hrsg. von Gustav Peichl. - Band 17.

€ 13


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
1  2  3  4  5 



 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.