Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Wir haben vom 8.7. – 29.7.2017 geschlossen.

Online Bestellungen werden anschließend umgehend bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Andreas Moser
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Oesterr.Geschichte

Pichler, Caroline:

Denkwürdigkeiten aus meinem Leben. Mit einer Einleitung und zahlreichen Anmerkungen nach dem Erstdruck und der Urschrift neu hrsg.von Emil Karl Blümml. 2 Bände.
München, Georg Müller, 1914. LXXXVII, 674 SS., 1 Bl.; 747 SS., 2 Bll. Mit 72 Bildbeigaben z.T. nach unveröffentlichten Originalen. Ohldr.bde. mit Rsch. und reicher Rückenvergoldung.
(Katnr: 45628)


Ecken bestoßen, Rücken und Ecken berieben, Exlibris a.d. Vorsatz.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Sosnosky, Theodor von:

Die Politik im Habsburgerreiche. Randglossen zur Zeitgeschichte. 2. u. 1. Aufl. 2 Bände.
Berlin, Allgemeiner Verein für Deutsche Literatur (Paetel), 1912/1913. 2 Bll., 322 SS., 4 Bll.; IV, 405 SS., 3 Bll. Mit 1 Faltkarte. Ohldr.bde. mit Rt. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 45682)


Vereinzelt leicht stockfleckig, Ecken etwas bestoßen.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Neue Österreichische Biographie ab 1815. Große Österreicher. Verschiedene Aufl. 22 Bände.
Wien, Amalthea, 1970/1987. ca. 4200 SS. Jeder Band mit mehreren Abbildungen. Ogln.bde.
(Katnr: 45758)


Unentbehrliches Nachschlagewerk über die bedeutendesten Persönlichkeiten Österreich. - Band 1 - 12 ohne Schutzumschlag, 13 - 22 mit Schutzumschlag, Exlibris a.d. Vorsätzen.

€ 220


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Österreichische Hochschulen im 20.Jahrhundert. Austrofaschismus, Nationalsozialismus und die Folgen. Herausgegeben von der Österreichischen HochschülerInnenschaft.
Wien, Facultas, 2013. 466 SS., 1 Bl. Mit einigen Textabbildungen. Okart.
(Katnr: 45817)


Exlibris a.d. Vorsatz.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Thielen, Maximilian Friedrich:

Alphabetisch-topographisches Postreis - Handbuch für den Oesterreichischen Kaiserstaat, nebst einer tabellarischen Uebersicht der politischen und kirchlichenEintheilung der Monarchie, samt ihrem Flächeninhalte und ihrer gegenwärtigen Bevölkerung, mit Beziehung auf die vom k.k. Gerneralquartiermeisters im jahre 1824 herausgegebene Postkarte, nach den besten Quellen verfaßt und herausgegeben.
Wien, Tendler & Manstein, 1827. VI S., 1 Bl., 358 SS., 1 Bl. Mit 6 Falttabellen. Pbd.d.Zt.
(Katnr: 45774)


Wurzbach XLIV, 220. - Este Ausgabe. - Durchgehend etwas stock- und wasserfleckig, Einband rundum bestoßen und leicht fleckig.

€ 130


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ferdinand II. - Hurter, Friedrich von:

Friedensbestrebungen Kaiser Ferdinand´s II. Nebst des apostolischen Nuntius Carl Carasa Bericht über Ferdinand´s Lebensweise, Familie, Hof, Räthe und Politik.
Wien, Braumüller, 1860. XII, 280 SS. Obrosch.
(Katnr: 45870)


Umschlag minimal verstaubt, ansonsten sauberes, unaufgeschnittenes Exempülar.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Joseph II. - Burckhardt, Eduard:

Kaiser Joseph der Zweite in seinem Leben und Wirken. Für das deutsche Volk dargestellt. 4 Hefte in 1 Band.
Meissen, Goedsche, 1835. 400 SS. Mit 16 lith.Tafeln. Blindgepr. Ln.bd.d.Zt. mit Rückenvergoldung.
(Katnr: 45915)


Mayer 207. - Erste Ausgabe. - Die Tafeln bringen Porträts und Szenen aus dem Leben des Kaisers. - Durchgehend etwas stockfleckig,

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Turba, Gustav (Hrsg.):

Die pragmatische Sanktion. Authentische Texte samt Erläuterungen und Übersetzungen. Im Auftrage des k.k. Ministerpräsidenten Carl Graf Stürgkh.
Wien, Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag, 1913. XV, 202 SS. Mit 29 Faksimile-Tafeln, 5 Text-Abbildungen und einem Bildnisse Kaiser Karls VI. 4°. Goldgeprägter Ogln.bd.
(Katnr: 45889)


Auf den Prinzipien der am 19. April 1713 als endgültige und unabänderliche Rechtsnorm verkündeten Erbfolgeordnung war der unteilbare und unzertrennliche Verband entstanden, der die Macht und die Größe des Reiches der Habsburger verbürgte. -Einband am unteren Rand etwas fleckig.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Turba, Gustav (Hrsg.):

Die pragmatische Sanktion. Authentische Texte samt Erläuterungen und Übersetzungen. Im Auftrage des k.k. Ministerpräsidenten Carl Graf Stürgkh.
Wien, Kaiserlich-königlicher Schulbücher-Verlag, 1913. XV, 202 SS. Mit 29 Faksimile-Tafeln, 5 Text-Abbildungen und einem Bildnisse Kaiser Karls VI. 4°. Goldgeprägter Ogln.bd.
(Katnr: 45890)


Auf den Prinzipien der am 19. April 1713 als endgültige und unabänderliche Rechtsnorm verkündeten Erbfolgeordnung war der unteilbare und unzertrennliche Verband entstanden, der die Macht und die Größe des Reiches der Habsburger verbürgte. - Stempel a.d. Titelbild verso sowie dem Titelblatt, vereinzelt minimal stockfleckig.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bartenstein, Johann Christoph (von):

Dissertatio historico-juridica de bello imperatori Carolo V. a Mauritio Saxon, elect. illato, turbisque inde in imperio exortis,.. Praeside Joh. Heinrico Boeclero,...
Straßburg, Daniel Maagi, 1709. 2 Bll., 67 SS. Spätere Interimsbroschur
(Katnr: 45995)


Johann Christoph Freiherr von Bartenstein (* 23. Oktober 1689 in Straßburg; - 6. August 1767 in Wien) war ein Staatsmann und Diplomat in Diensten der Habsburgermonarchie. Er begründete die Familie der Freiherrn von Bartenstein. Der junge Bartenstein studierte in Straßburg Sprachen, Geschichte und Rechtswissenschaften. Sein Geschichtsstudium schloss er 1709 ab mit einer Arbeit über den Krieg des Moritz von Sachsen gegen Karl V. ("Fürstenaufstand"), sein Jurastudium 1711 mit einer Arbeit über Erbschleicherei. - Titelblatt mit kleinem Einriss, durchgehend etwas gebräunt und leicht stockfleckig.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Macherl, Peter:

Geschichte Österreichs für das Volk. 3. gekürzte und illustrierte, bis in die neueste Zeit fortgeführte Aufl.
Graz, Styria, 1906. XV, 779 SS. Mit Titelbild, einigen Bildbeilagen und zahlreichen Textillustrationen. Gr. 8°. Ogln. mit Deckel- und Rt.
(Katnr: 45991)


Namenszug von alter Hand a.d. Vortitelblatt, Rücken etwas gebleicht.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kuefstein, Karl Graf:

Studien zur Familiengeschichte. I.: Bis zum Jahre 1525. - II.: 16. Jahrhundert. 2 (statt 4) Bände.
Wien, Braumüller, 1908/1911. XXXIX, 355 SS.; XV, 402 SS. Mit einigen Abbildungen auf Tafeln, darunter vereinzelte in Farbe sowie einigen Faltbeilagen. 4°. Obrosch.
(Katnr: 46027)


Umschläge etwas verstaubt, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 100


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Schönholz, Friedrich Anton von:

Traditionen zur Charakteristik Österreichs, seines Staats- und Volkslebens unter Franz I. Eingeleitet und erläutert von Gustav Gugitz. 2 Bände.
München, Georg Müller Vlg., 1914. XLII, 322 SS., 1 Bl.; 2 Bll., 361 SS., 1 Bl. Mit 52 Bildern und einem Faksimile zum Teil nach unveröffentlichten Originalen. Ohldr.bde. mit Rsch. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 46014)


Kanten minimal berieben, ansonsten dekoratives Exemplar.

€ 98


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Precechtl, Rupert:

Die Kaiser aus dem Hause Habsburg-Lothringen mit ihren Original - Bildnissen. Zur Erinnerung des 25. Jahrestag der Allerhöchsten Vermählung ihrer... Majestäten Franz Josef I. aus den Hause Habsburg-Lothringen und Elisabeth, Tochter des Herzogs Maximilian von Baiern am 24. April 1879.
Wien, Selbstverlag des Verfassers, 1879. 7 Bll., 264 SS. Mit 23 Bildnissen auf Tafeln und 1 gefalt. Stammtafel. 4°. Ogln. mit vergold. Deckel- und Rückentitel sowie Goldschnitt.
(Katnr: 46164)


Papierbedingt gebräunt, durchgehend etwas stockfleckig, Ecken und Kapitale bestoßen.

€ 120


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Friedjung, Heinrich:

Historische Aufsätze. 1.u.2. Aufl.
Stuttgart, Cotta, 1919. XVI, 547 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt. und leichter Rückenvergoldung.
(Katnr: 46196)


Beschreibt u.a.: Die Schlacht bei Aspern. - Die österreichische Kaiserkrone. - Österreich-Ungarn und Rußland 1908. - Das österreichische Sprachenrecht u.v.a. - Kanten minimal berieben.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kurz, Franz:

Oesterreich unter H. Albrecht dem Dritten. 2 Bände in 1.
Linz, Haslinger, 1827. 310 SS., 1 Bl.; 316 SS., 2 Bll. Besch. Hldr.bde.d.Zt.
(Katnr: 46197)


Wurzbach XIII, 422. - ÖBL IV, 366. - ADB XVII, 420. - Erstausgabe. - Franz Kurz (1771 - 1843), Augustiner-Chorherr in St. Florian, Musiker und Historiker, verfasste Darstellungen mehrerer Epochen der mittelalterlichen Geschichte Österreichs auf Basis kritischer Quellenstudien. Kurz gilt als Begründer der modernen Geschichtsschreibung in Österreich. - Durchgehend stockfleckig, Band 2 mit Bezugsfehlstelle am unteren Kapital, Einbände rundum stärker beriebenm, Ecken bestoßen, Gebrauchsspuren.

€ 68


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Albrecht von Sachsen-T. - Vivenot, Alfred Edler von:

Herzog Albrecht von Sachsen-Teschen als Reichs-Feld-Marschall. Ein Beitrag zur Geschichte des Reichsverfalles und des Baseler Friedens. Nach Original-Quellen bearbeitet. 2 Bände in 3 Bänden.
Wien, Braumüller, 1864/1866. XXI SS., 1 Bl., 438 SS.; XIX, 450 SS.; VII SS., 1 Bl., 635 SS. Mit 2 Porträts und einer Faltkarte. Hldr.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 46248)


Albert (eigentl. Albrecht) Kasimir, Herzog von Sachsen-Teschen (1738 Moritzburg bei Dresden - 1822 Wien), "Sohn Kurfürst Friedrich Augusts II. war seit 1760 Generalleutnant und 1765-80 Statthalter in Ungarn. Nach der Heirat Marie Christines, der Tochter Maria Theresias, erhielt A.K. 1766 das Herzogtum Teschen als böhmisches Kronlehen. 1780-92 war er Generalgouverneur der österr. Niederlande, seit 1794 Oberbefehlshaber der Reichsarmee und Reichs-Generalfeldmarschall. 1795, nach dem definitiven Verlust der Niederlande, zog A.K. sich zurück und widmete sich sozialen Projekten (Bau von Wasserleitungen in Wien) und künstlerischen Interessen. Für seine Gemahlin ließ er 1798 durch Antonio Canova ein Grabmal errichten. Seine Sammlung von Handzeichnungen und Kupferstichen, die er seinem Adoptivsohn Erzherzog Karl vermachte, bildet die Grundlage der nach ihm benannten Albertina in Wien" (Saur, DBE). - Exemplar aus dem Nachlass von Alfred von Arneth, ausgeschieden vom Wr. Volksbildungsverein, mehrfach gestempelt, vereinzelt leicht stockfleckig, Ecken etwas bestoßen.

€ 140


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kurz, Franz:

Oesterreich unter Kaiser Friedrich dem Vierten. 2 Teile in 1 Band.
Wien, Anton Doll, 1812. 292; 310 SS., 1 Bl. Mit 1 gest. Porträt. Ln.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 46289)


Wurzbach XIII, 422. - ÖBL IV, 366. - ADB XVII, 420. - Erstausgabe. - Franz Kurz (1771 - 1843), Augustiner-Chorherr in St. Florian, Musiker und Historiker, verfasste Darstellungen mehrerer Epochen der mittelalterlichen Geschichte Österreichs auf Basis kritischer Quellenstudien. Kurz gilt als Begründer der modernen Geschichtsschreibung in Österreich. - Vereinzelt minimal stockfleckig, Kapitale berieben.

€ 98


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Mayer, Franz Martin:

Geschichte der österreichisch-ungarischen Monarchie. Der Jugend und dem Volke erzählt.
Wien, Tempsky, o.J. (1894). X, 320 SS. Mit 1 Radierung als Titelbild und 58 Textabbildungen in Holzstich. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 46345)


Unter den Illustrationen einige ganzs. Holzstich-Ansichten: Belvedere, Karlskirche und das Parlament. - Kapitale und Ecken etwas bestoßen, Einband fleckig.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Lamezan.

Die Reden des Staatsanwaltes Grafen Lamezan im Ofenheim - Processe am 10. und 18. Februar 1875.
Wien, Verlag der "Deutschen Zeitung" (Herausgeber: J.H. Wehlöe)., 1875. 46 SS., 1 Bl. Rückenfalz.
(Katnr: 46455)


Eduard Graf Lamezan-Salins (* 28. August 1835 in Lemberg; - 15. März 1903 in Wien) war ein österreichischer Jurist und Rettungsfachmann. Beim Ringtheaterbrand im Jahr 1881 drang er in das brennende Gebäude ein und organisierte die Rettung der Verletzten und die Bergung der Toten. Unter dem Eindruck der 400 Opfer, die der Brand forderte, gründete er gemeinsam mit Graf Wilczek und dem Mediziner Jaromír Mundy noch im selben Jahr die Wiener Freiwillige Rettungsgesellschaft, deren Leiter er 1883 wurde. Auch beim Bau der Rettungsstation in der Radetzkystraße erwarb er sich große Verdienste. - Victor Ritter Ofenheim von Ponteuxin (* 18. November 1820 in Wien; - 11. Oktober 1886 ebenda) war ein österreichischer Industrieller und Honorargeneralkonsul für das Kaiserreich Persien. Er entwickelte den Plan, eine Eisenbahnverbindung zwischen der Nord- bzw. Ostsee und dem Schwarzen Meer zu bauen. Ofenheim baute im Laufe der Zeit ein Wirtschaftsimperium auf, das Beteiligungen an mehr als 100 weiteren Unternehmen umfasste. Zu Beginn seiner Unternehmertätigkeit verfügte Ofenheim über 50.000 Gulden. Nach zwanzig Jahren wurde sein Vermögen auf über 2,5 Mio. Gulden geschätzt. Auf der Lemberg-Czernowitzer Bahn ereigneten sich eine Reihe von Unfällen, darunter der Einsturz der Brücke über den Pruth, worauf sie unter Zwangsverwaltung gestellt wurde. Daneben wurde gegen Victor Ritter Ofenheim von Ponteuxin Untersuchungen wegen Aneignung unerlaubter Gewinne von Bauunternehmern und Lieferanten geführt, beim Gerichtsverfahren im Januar 1876 wurde er aber von den gegen ihn vorgebrachten Anklagen, freigesprochen. Papierbedingt gebräunt, stellenweise etwas eingerissen, Gebrauchsspuren.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Jedlicka, Ludwig:

Vom alten zum neuen Österreich. Fallstudien zur österreichischen Zeitgeschichte 1900 - 1975. 1. Aufl.
St. Pölten, Niederösterr. Pressehaus, 1975. 496 SS. Mit 24 Abbildungen auf Tafeln. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 46593)


€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Eugen von Savoyen. - Braubach, Max:

Prinz Eugen von Savoyen. Eine Biographie. 5 Bände.
Wien, Vlg.für Geschichte und Politik, 1963-65. Mit Abbildungen und Karten. Ogln.bde.
(Katnr: 46775)


Beste Biographie des Prinzen Eugen von Savoyen. - Alle Bände ohne Schutzumschlag.

€ 150


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Franz Ferdinand. - Aichelburg, Wladimir:

Der Thronfolger und die Architektur. Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich-Este als Bauherr.
Wien, Neuer Wissenschaftlicher Verlag, 2003. 174 SS., 1 Bl. Mit unzähligen schwarzweisen Abbildungen. Quer 8°. Opbd.
(Katnr: 46643)


Kleiner Namensstempel a.d. Vorsatzblatt.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Johnston, William M.:

Österreichische Kultur- und Geistesgeschichte. Gesellschaft und Ideen im Donauraum 1848 bis 1938. Aus dem Amerikanischen von Otto Grohma. 4. Aufl.
Wien, Böhlau, 2006. XXXV, 506 SS., 1 Bl. Gr. 8°. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 46644)


Standardwerk! - Kleiner Namensstempel a.d. Vorsatzblatt.

€ 22


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ronge, Max:

Kriegs- und Industrie Spionage. Zwölf Jahre Kundschaftsdienst.
Zürich, Amalthea, 1930. 384 SS. Mit 31 Abbildungen und 24 Skizzen. Ogln.
(Katnr: 46763)


Oberst Maximilian Ronge (* 9. November 1874 in Wien; - 10. September 1953 ebenda) war der letzte Chef des Evidenzbüros, des Militärgeheimdienstes der k.u.k. Monarchie. - Leichte Lagerspuren.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Schwarzenberg. - Novak, Johann Friedrich (Hrsg.):

Briefe des Feldmarschalls Fürsten Schwarzenberg an seine Frau 1799 - 1816. Im Auftrage der Gesellschaft für neuere Geschichte Österreichs.
Wien, Gerlach & Wiedling, 1913. 462 SS., 1 Bl. Mit 2 Farbtafeln und 1 Faksimilebrief. 4°. Obrosch.
(Katnr: 46774)


Umschlag rundum etwas bestoßen, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Wallersee, Marie Louise von (vorm. Gräfin Larisch):

My Past. Nice of the late empress Elizabeth of Austria and daughter of Duke Ludwif of Bavaria. 2. edition.
London, Nash, 1913. 303 SS. Mit 22 Bildbeigaben. Ogln.
(Katnr: 46814)


Beschreibt auch ausführlich das Drama von Mayerling.

€ 98


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

De La Garde, August:

Gemälde des Wiener Kongresses 1814 - 1815. Erinnerungen, Fest, Sittenschilderungen, Anekdoten. Mit einem Vorwort und zahlreichen Anmerkungen neu herausgegeben von Gustav Gugitz. 2 Bände.
München, Georg Müller Vlg., 1912. 403 SS., 1 Bl.; 440 SS. Mit 56 Bildbeigaben zum Teil nach unveröffentlichten Originalen. Ohldr.bde. mit Rsch. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 46884)


Exlibris a.d. Vorsatz, ansonsten sauberes Exemplar.

€ 130


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Molisch, Paul:

Briefe zur deutschen Politik in Österreich von 1848 bis 1918. Ausgewählt und bearbeitet von Paul Molisch.
Wien, Braumüller, 1934. VII, 395 SS. Priv.Hpgmt.bd. mit 2 Rsch.
(Katnr: 46832)


Sauberes Exemplar.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rauch, Josef:

Erinnerungen eines Offiziers aus Altösterreich. Mit einer Einleitung und Anmerkungen herausgegeben aus der Urhandschrift von Arthur Weber.
München, Georg Müller Vlg., 1918. L, 531 SS. Mit 20 Tafeln. Ohldr.
(Katnr: 46881)


Sauberes Exemplar.

€ 75


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Schönholz, Friedrich Anton von:

Traditionen zur Charakteristik Österreichs, seines Staats- und Volkslebens unter Franz I. Eingeleitet und erläutert von Gustav Gugitz. 2 Bände.
München, Georg Müller Vlg., 1914. XLII, 322 SS., 1 Bl.; 2 Bll., 361 SS., 1 Bl. Mit 52 Bildern und einem Faksimile zum Teil nach unveröffentlichten Originalen. Ohldr.bde. mit Rsch. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 46883)


Sauberes Exemplar.

€ 110


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Thürheim, Lulu:

Mein Leben. Erinnerungen aus Österreichs grosser Welt 1788 - 1852. In deutscher Übersetzung, mit einem Vorwort, vier Stammtafeln, Anmerkungen und Personenregister versehen, hrsg.von René van Rhyn (= Ph.von Blittersdorf). 4 Bände.
München, Georg Müller Vlg., 1913-14. XVI, 391; VI, 373; XII, 383; XII, 326 SS. Mit 145 Tafeln. Ohldr.bde.
(Katnr: 46882)


Sauberes Exemplar.

€ 240


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Trenck, Friedrich Freiherr von der:

Der Menschenfreund. Eine Wochenschrift, geschieben von Friderich Freyhr. von der Trenck, K.K. Obristwachtmeister für das Jahr 1775. Band 1 (von 2). Stück 1 - 22.
(Wien), (Selbstverlag), 1775. 336 (recte 320) SS. Pbd.d.Zt.
(Katnr: 46944)


Gugitz-Portheim, Trenck 89. - Goedeke V, 302, 4. - Hayn/Gotendorf VII, 684. - Holzmann/Bohatta VII, 4161 - Wurzbach XXXXVII, 149. - Erste Ausgabe. - Äußerst seltene Wiederaufnahme der radikalen Wochenschrift, die der preußische Abenteurer Friedrich von der Trenck (1727-94) zuvor 1772 in Aachen herausgebracht hatte, wo er sich 1764 (nach fast zehnjähriger Kerkerhaft in Magdeburg wegen versuchter Desertion) niedergelassen und die Tochter eines ehemaligen Bürgermeisters geheiratet hatte. Nachdem seine polemisch-aufklärerischen Schriften im katholischen Aachen zuviel Aufsehen erregt hatten, übersiedelte der rastlose Abenteurer 1779/80 nach Österreich. Von den insgesamt 36 Nummern des Jahrgangs 1775 liegen hier die den ersten Band ausmachenden ersten 22 Nummern vor. Dieser Fortsetzungsjahrgang ist sehr selten: Diesch verzeichnet sie gar nicht; noch Kirchner hält Goedekes Angabe ausdrücklich für einen Irrtum. Der "Menschenfreund" gilt als eines der radikalsten aufklärerischen Journale, das mit einzigartiger Schärfe gegen Obskurantentum und Volksentmündigung durch die Kirche anschrieb. Trenck nennt Könige "gekrönte Räuber", die man aufs Rad flechten möge. Schon eine Generation vor der französischen Revolution forderte er die Abschaffung der Stände und eine Ausbildungspflicht für Unterprivilegierte. Die Drucklegung des Werkes erfolgte unter erschwerten Bedingungen (siehe Vorrede des Verf.), was zu Fehlern im Druck führte. Die Seitenzählung beginnt bei Nr. 2, paginiert ist ab Seite 11. Die Lagenzählung ist nicht durchgehend, jedoch scheint keine Lage zu fehlen (etwas verwirrend). Die Seitenzählung springt immer wieder. Der Text bricht manchmal am Ende einer Nummer mittem im Satz oder im Gedicht ab und wird in der nächsten Nummer fortgesetzt. - Von größter Seltenheit, kein einziges der 10 über ZDB nachgewiesenen Exemplare von Trencks Wochenschrift beinhaltet Teile des hier vorliegenden Jahrgangs von 1775. Auch das Exemplar der Wienbibliothek - Sitz der weltgrößten Trenckiana-Sammlung - umfaßt nur 175 SS. (wohl die Nrn. 1-12). - Einträge von alter Hand a.d. Vorsatzblatt, durchgehend gebräunt und stellenweise stockfleckig, Ecken und Kapitale bestoßen, Kanten berieben, kleinere Bezugsfehlstelle an den Kapitalen, Einband mit Gebrauchsspuren.

€ 980


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pesendorfer, Franz:

Eiserne Krone und Doppeladler. Lombardo-Venetien 1814 - 1866.
Wien, Deuticke Vlg., o.J. (ca. 1990). 357 SS., 1 Bl. Mit mehreren Abbildungen auf Tafeln und 2 Übersichtskarten. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 46959)


Die Geschichte von der Abdankung Napoleons bis zum Frieden von Wien.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rudolf. - Anet, Claude:

Mayerling. Roman. Deutsche Bearbeitung von Georg Schwarz.
Leipzig und Wien, Tal Verlag, 1930. 237 SS., 1 Bl. Mit 17 Bildern. Ogln.
(Katnr: 46970)


Ecken leicht bestoßen, Einband minimal fleckig.

€ 13


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Breycha-Vauthier. - Dauber, Robert L.:

Arthur C. Breycha-Vauthier de Baillamont. (1903 - 1986). Biographie.
Klagenfurt, Carinthia, 1992. 147 SS. Mit zahlreichen Abbildungen auf Tafeln. Opbd.
(Katnr: 47042)


Mit eh. Widmung des Verfassers a.d. Vortitelblatt.

€ 17


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kuefstein. - Teply, Karl:

Die kaiserliche Großbotschaft an Sultan Sultan Murad Iv. 1628. Des Freiherrn Hans Ludwig von Kuefsteins Fahrt zu Hohen Pforte.
Wien, Schendl, o.J. (um 1980). 151 SS. Mit 1 Porträt und 12 Farftafeln. Quer 8°. Opbd.
(Katnr: 47003)


€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Roo, Gerhard (Gerardus) von:

Annales: Oder Historische Chronick, der Durchleuchtigisten Fürsten und Herren, Ertzhertzogen zu Oesterreich, Habspurgischen Stammens, fürnemlich von Rudolpho dem Ersten,.. biß auff Carolum den Fünfften,.... (Aus dem Lateinischen übersetzt und durchgesehen von F. Conrad Diezen von Weidenberg).
Augsburg, Johann Schultes, 1621. 1 Bl., X, 481 SS., 23 nnum. Bll. Mit 487 (3 blattgroßen) Holzschnitten. 4°. Hlsr.d. (19.Jahrhundert) mit Rt.
(Katnr: 47038)


Greasse VI, 160. - Ebert 19365. - Coreth 50. - Slg. Mayer 1852. - Lipperheide I,849. - Wichtiges genealogisches Werk zur Geschichte der Habsburger. - Die blattgroßen Holzschnitte stellen Erzherzog Ferdinand, dessen Gattin Anna Katharina und den Stammbaum Rudolphs I. dar, die übrigen Holzschnitte zeigen Porträts und Wappen. - Durchgehend leicht stockfleckig, Titelbaltt am unteren Rand leicht wasserfleckig, Ecken und Kanten bestoßen, Rücken leicht berieben.

€ 1100


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ebendorfer, Thomas:

Chronica Austriae. Herausgegeben von Alphons Lhotsky. Unveränderter Nachdruck der 1967 bei der Weidmann in Berlion erschienen Ausgabe.
München, Monumenta Germaniae Historica, 1993. CXX, 684 SS. Okart.
(Katnr: 47081)


Thomas Ebendorfer, genannt Thomas von Haselbach (10. August 1388 in Haselbach bei Stockerau, Herzogtum Österreich; - 12. Januar 1464 in Wien) war ein österreichischer Theologe, Universitätsprofessor und Geschichtsschreiber. Seine Chroniken, etwa die Cronica Austriae von 1463, sind wichtige Quellen für die Geschichtsschreibung. So ist sie unter anderem die einzige christliche Quelle, die ausführlich über die Ereignisse der Wiener Gesera (Judenvertreibung und -verbrennung) berichtet. - Sauberes Exemplar.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Weinzierl, Erika, und Kurt Skalnik (Hrsg.):

Österreich - Die Zweite Republik. Mit Beiträgen von Robert A. Kann, Fritz Fellner, Walter Goldinger, Rudolf Neck, Anton Pelinka, Stephan VerostaJ.C. Allmayer-Beck, Fritz Klenner u.a. 2 Bände.
Graz, Styria, 1972. 619; 751 SS. Mit 1 Bildtafel. Gr. 8°. OKunstleder. mit OUmschlag.
(Katnr: 47083)


Das Standardwerk zur österreichischen Geschichte der zweiten Hälfte des 20.Jahrhunderts! - Ordentliches Exemplar.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Hamann, Brigitte (Hrsg.):

Die Habsburger. Ein biographisches Lexikon.
Wien, Ueberreuter, 1988. 447 SS. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen. Gr. 8°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 48245)


Das vollständige Lexikon des berühmten europäischen Herrschergeschlechts in 400 Lebensbildern. Standardwerk!

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Janitsch, Aemilian:

Merkwürdige Geschichte der Kriegsvorfälle zwischen Oesterreich und Frankreich im Jahre 1809. Nebst einem Anhang von Aktenstücken und Beylagen.
Wien, Gräffer, 1812. VIII, 424 SS. Mit 3 gefalteten und kolorierten Schlachtenplänen. Neuerer Hln.bd.
(Katnr: 47203)


Mit den Plänen: Schlacht bei Städtl Enzersdorf; Schlacht bei Eßling; Schlacht bei Znaim (dieser Plan mit Einriss an einer Faltstelle). - Stempel a.d. Titelblatt und Seite I, durchgehend stockfleckig, Plan von Znaim liegt lose bei.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Krones, Franz Ritter von:

Handbuch der Geschichte Oesterreichs von den ältesten bis zur neuesten Zeit. Mit besonderer Rücksicht auf Länder-, Völkerkunde und Culturgeschichte.Mit Zusätzen und Register. 5 Bände.
Berlin, Grieben (Band 1) und Hofmann (Band 2 - 5), 1876/1879. ca. 2500 SS. Mit 2 mehrf. gefalt. Stammbäumen. Hldr.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47215)


Standardwerk. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblättern, Ecken minimal bestoßen, kelienes bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, ansonsten sauberes Exemplar.

€ 150


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Luschin von Ebengreuth, Arnold:

Österreichische Reichsgeschichte. Geschichte der Staatsbildung, der Rechtsquellen und des öffentlichen Rechts. Ein Lehrbuch.
Bamberg, Buchner, 1896. XVI, 585 SS. Gr. 8°. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 47183)


ÖBL V,373 f. - Erste Ausgabe des ersten Lehrbuchs einer österreichischen Reichsgeschichte, die, 1935 in österreichische Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte unbenannt, heute noch am Beginn des Jusstudiums steht. Der zu Lemberg geborene Rechtshistoriker und Numismatiker wurde damit auch der eigentliche wissenschaftliche Schöpfer einer neuen akademischen Disziplin. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, Einband rundum leicht berieben, kleinen Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, innen gutes Exemplar des grundlegenden Werks.

€ 98


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Oesterreichische Geschichtslügen. Eine Richtigstellung historischer Irrthümer und Legenden, irriger Auffassungen und Unrichtigkeiten von zwei Oesterreichern. Im Namen der Wahrheit gesammelt und herausgegeben von einem Verehrer der Verfasser.
Paderborn, Höllerl, 1897. VII, 184 SS. Kl. 8°. Ogln.
(Katnr: 47202)


Stempöel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, Einband leicht fleckig.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Rogge, Walter:

Oesterreich von Vilagos bis zur Gegenwart. - Oesterreich seit der katastrophe Hohenwart-Beust. 5 Bände.
Leipzig, Brockhaus, 1872 - 1879. Ohln.bde. mit Deckel- und Rückentitel.
(Katnr: 47177)


ÖBL IX, 211: "Als entschiedener Gegner Helferts zählte Rogge neben Kolmer u. Charmatz zu den bekanntesten Historikern der dt. liberalen Ära im Wien d. 19. Jhds., dessen Werk. durch seine materialreiche Darstellung bis heute bedeutenden Quellenwert besitzt". - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblättern, vereinzelt minimal stockfleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckeln, ansonsten gutes Exemplar.

€ 100


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ruby, Franz:

Zeittafeln zur Österreichischen Geschichte mit erklärenden und ergänzenden Anmerkungen und einem historisch-geographishen Ortsverezichnisse.
Wien, Doll, 1895. 335 SS. Mit 1 mehrfach gefalt. Stammbaum. Opbd.
(Katnr: 47193)


Mehrfach gestempelt. papierbeding etwas gebräunt, Kanten berieben, Einband leicht fleckig, Rücken mit Papierstreifen überklebt.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Truxa. - Gruber, Alois:

Dr. Hanns Maria Truxa. Gedenkblätter zu dessen fünfzigstem Geburtsfeste (15. mai 1901). Mit dem Festgedichte von Franz Eichert.
Wien, St. Norbertus, 1901. 65 SS. Mit 1 Bildnis. Ohln.
(Katnr: 47185)


Mit eh. Widmung von Hanns Maria Truxa a.d. Vorsatzblatt, dat. Wien, 15. März 1902. - Mehrfach gestempelt, vereizelt etwas stockfleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, Einband ebenso etwas stockfleckig.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Voit, Josef:

Denkwürdige Tage Österreichs. Geschichtliche Bilder aus der ruhmvollen Vergangenheit unseres Vaterlandes.
Wien, Möbius, 1897. 2 Bll., 242 SS., 2 Bll. Mit mehreren Abbildungen auf Tafeln, meist Porträts. Neuerer Ln.bd.
(Katnr: 47201)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, stellenweise leicht fleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Zahn, J.:

Ferdinand III. und Leopold I. Vom Westphälischen bis zum Karlovicer Frieden 1648 - 1699.
Wien, Prandel & Ewald, 1869. 1 Bl., 270 SS., 1 Bl. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 47224)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, Rücken etwas gebleicht, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Carolina Auguste. - Wolfsgruber, Cölestin:

Carolina Auguste, die "Kaiserin - Mutter".
Wien, Kirsch, 1893. X, 300 SS. Mit dem Bildnisse der Kaiserin-Mutter und einem Facsimile ihrer Handschrift. Ogln.
(Katnr: 47229)


Karoline Charlotte Auguste von Bayern (* 8. Februar 1792 in Mannheim; - 9. Februar 1873 in Wien) war die Tochter von König Maximilian I. Joseph von Bayern und seiner Gattin Auguste Wilhelmine von Hessen-Darmstadt und durch ihre beiden Eheschließungen erst Kronprinzessin von Württemberg und schließlich Kaiserin von Österreich. - Stempel a.d. Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, ansonsten gutes Exemplar.

€ 28


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Carolina Auguste. - Wolfsgruber, Cölestin:

Carolina Auguste, die "Kaiserin - Mutter".
Wien, Kirsch, 1893. X, 300 SS. Mit dem Bildnisse der Kaiserin-Mutter und einem Facsimile ihrer Handschrift. Bibliotheks-Hldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 47230)


Karoline Charlotte Auguste von Bayern (* 8. Februar 1792 in Mannheim; - 9. Februar 1873 in Wien) war die Tochter von König Maximilian I. Joseph von Bayern und seiner Gattin Auguste Wilhelmine von Hessen-Darmstadt und durch ihre beiden Eheschließungen erst Kronprinzessin von Württemberg und schließlich Kaiserin von Österreich. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, Ecken bestoßen, Rücken und Kanten berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Oesterreichische Geschichtslügen. Eine Richtigstellung historischer Irrthümer und Legenden, irriger Auffassungen und Unrichtigkeiten von zwei Oesterreichern. Im Namen der Wahrheit gesammelt und herausgegeben von einem Verehrer der Verfasser.
Paderborn, Höllerl, 1897. VII, 184 SS. Kl. 8°. Hln.bd. mit Rt.
(Katnr: 47236)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Schober, Karl:

Quellenbuch zur Geschichte der österreichisch-ungarischen Monarchie. I.: Von der ältesten Zeit bis zum Aussterben der Babenberger. - II.: Der Zeitraum von 1246 bis zum Tode Friedrichs III. Ein historisches Lesebuch für Höhere Schulen und für jeden Gebildeten. 2 Bände in 1 Band.
Wien, Hölder, 1886/1887. VIII, 314; VII, 360 SS. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 47235)


ÖBL X,425f. Erste Ausgabe des wichtigsten Werkes des bedeutenden Schulmannes. "Besonders bemerkenswert ist Schobers Quellenbuch..., das erste dieser Art für die österreichische (mit Einschluß von Böhmen und Ungarn) Geschichte. Durch dieses (es endet mit dem Tode Friedrichs III.) wollte er Schüler und Lehrer vorwiegend mit Texten aus historiographischen Werken, aber auch mit Urkunden bekannt machen" (ÖBL). Bringt neben lateinischen und deutschen auch griechische Texte! - Vorsatz- und Titelblätter gestempelt, papierbedingt leicht gebräunt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Eugen von Savoyen. - Oehler, Helmut:

Prinz Eugen im Urteil Europas. Ein Mythus und sein Niederschlag in Dichtung und Geschichtsschreibung.
München, Bruckmann, 1944. 432 SS. Gr. 8°. Obrosch.
(Katnr: 47302)


Papierbedingt etwas gebräunt, Stempel a.d. Vortitel- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Umschlag, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Eugen von Savoyen. - Oehler, Helmut:

Prinz Eugen in Volkslied und Flugschrift.
Gießen, Münchowsche Universitäts-Druckerei, 1941. 139 SS. Okart.
(Katnr: 47301)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Umschlag, Rücken etwas gebleicht, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Franz Joseph - Elisabeth. - Tschudy von Glarus, F.B. (Hrsg.):

Illustriertes Gedenkbuch zur immerwährenden Erinnerung an die glorreiche Vermählungsfeier Seiner k.k. Apostolischen Majestät Franz Joseph von Oesterreich mit Ihrer königl. Hoheit der Durchlauchtigsten Frau Herzogin Elisabeth in Baiern, vollzogen in Wien am 24. April 1854. Vermehrte und verbeserte Aufl.
Wien, Schmidbauer & Holzwarth, 1854. 206 SS., 1 Bl. Mit 12 mehrfach gefalt. Lithographien. Hln.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47285)


Vgl.Slg. Mayer 114. - Schilderung der Hochzeitsfeiern von der Abreise der Kaiserbraut "Sissi" in München mit den einzelnen Stationen bis Wien, der Trauung mit den erlauchten Gästen (die auch aufgezählt werden). Großen Raum nehmen Schmuck und Illumination der Stadt und die Feiern in den einzelnen Landesteilen ein. Außerdem werden verschiedene Glückwunschtelegramme abgedruckt. Die Tafeln zeigen neben dem Brautpaar dessen feierlichen Einzug über die geschmückte Elisabethbrücke, die Fahrt über den Kohlmarkt, das fürstlich Auersperg'sche Palais, verschiedene prächtige Huldigungstransparente, Ehrentempel und Triumphpforten u.a.m. - Mehrfach gestempelt, Stempel a.d. Titelbild verso, sowie auf 2 Tafeln im weissen Rand, durchgehend leicht stockfleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 300


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kiszling, Rudolf (Bearb.):

Österreichische Feldherren und ihre Beziehungen zum Deutschtum. Hrsg. von der "Zweigstelle Wien" der "Deutschen Gesellschaft für Wehrpolitik und Wehrwissenschaften". Mit einem Geleitwort von General der Art. von Cochenhausen. Mit Beiträgen von Walter Nemetz, Maximilian Ehnl, Hans Sokol (über Tegetthoff) u.a.
Wien, Militärwissenschaftliche Mitteilungen, 1941. 132 SS., 2 Bll. Mit einigen Abbildungen auf Tafeln. Ohln.
(Katnr: 47281)


Mehrfach gestempelt, vereinzelt leicht stockfleckig, kleines Papierschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 10


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Schopper, Hanns:

Presse im Kampf. Geschichte der Presse während der Kampfjahre der NSDAP (1933 - 1938) in Österreich. 2. erw. Aufl.
Brünn, Rohrer, 1942. 430 SS. Mit mehreren Abbildungen auf 32 Bildtafeln. Ohln.
(Katnr: 47304)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, Schnitt fleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Spaits, Alexander:

Der Weg zum berliner Kongress. Historische Entwicklung Bosniens und der Herzegowina bis zur Okkupation 1878.
Wien, Stern, 1907. 2 Bll., 94 SS. Mit einigen Illustrationen von Otto Gstöttner. Neuer Ln.bd. mit beigeb. OUmschlag.
(Katnr: 47300)


Mehrfach gestempelt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Krones, Franz:

Geschichte Österreichs für die reifere Jugend erzählt. 2 Bände.
Wien, Waldheim, 1879. IV, 315 SS.; 1 Bl., II SS., 248 SS. Mit 25 Holzschnitten nach Zeichnungen von S.l´Allemand und A. Greil. 4°. Neue Ln.bde. mit Rt.
(Katnr: 47334)


Erstausgabe. - Mehrfach gestempelt, Band 2 im Format um ca. 1 cm größer, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckeln.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Windischgraetz. - Prinz, G.d.K:

Ludwig Windisch-Graetz´s Kindheit und Jugendzeit. 1839 - 1850.
Wien, Seidel, 1908. III, 255 SS. Mit einigen Bildbeigaben. Ogln.
(Katnr: 47330)


Mehrfach gestempelt, Ecken und Kapitale etwas bestoßen, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bittner, L. (Hrsg.):

Gesamtinventar des Wiener Haus-, Hof- und Staatsarchivs. Aufgebaut auf der Geschichte des Archivs und seiner Bestände. Unter Mitwirkung von L.Gross, J.K. Mayr, J. Seidl, F. Antonius u.a. 5 Bände.
Wien, Holzhausen, 1936/1940. Mit einigen Bildbeigaben. Gr. 8°. Hln.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47416)


1.: Entwicklung des archivalischen Besitzstandes und der Einrichtungen des Archivs, Biographien der Archivbeamten, Fundbehelfe, Geschichte und Inventare der Reichsarchive, des Archivs der Staatskanzlei, der Gesandtschaftsarchive und ser Staatenabteilungen. - 2.: Geschichte und Inventare der Archive des Hauses Habsburg-Lothringen, der Hofstäbe und des Kabinettsarchivs. - 3.: Geschichte und Inventare der Urkunden- und Hanschriftenabteilung und der Klosterarchive. - 4.: Geschichte und Inventare der Länderabteilungen und sonstigen kleineren Beständen. - 5.: Orts-, Personen- und Sachregister über das gesamte Werk. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblättern, Klebereste einer Folie am Rücken, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckeln.

€ 450


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Erzherzogin Maria. - Hurter, Friedrich von:

Maria, Erzherzogin zu Oesterreich, Herzogin von Bayern. Bild einer christlichen Fürstin.
Schaffhausen, Hurter, 1860. XII SS., 1 Bl., 417 SS. Mit 1 gest. Porträt. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 47460)


Wurzbach IX, 424 ff. - Erste Ausgabe. - Maria Anna von Bayern (21. März 1551 in München; - 29. April 1608 in Graz) war durch Geburt Prinzessin von Bayern und durch Heirat Erzherzogin von Innerösterreich-Steiermark. - Mehrfach gestempelt, Kanten und R+ücken berieben, durchgehend leicht stockfleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 38


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Eugen von Savoyen. - Keym, Franz:

Prinz Eugen von Savoyen. Unter Zugrundelegung von A. Arneth bearbeitet von Franz Keym. 3. Aufl.
Freiburg, Herder, 1899. VI, 248 SS., 1 Bl. Schlichter Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 47459)


Stempel a.d. Vortitel- und Titelblatt.

€ 13


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Franz I (II.). - Helfert, Joseph Alexander Frhr. v.:

Kaiser Franz I. von Österreich und die Stiftung des lombardo-venetianischen Königreichs. Im Zusammenhang mit den gleichzeitigen allgemeinen Ereignissen und Zuständen Italiens. Mit einem urkundlichen Anhang.
Innsbruck, Wagner, 1901. XXX, 643 SS. Hln.bd.d.Zt. mit aufgezog. vord. OUmschlag.
(Katnr: 47454)


ÖBL II, 256 f. - Erste Ausgabe. - Joseph Alexander Helfert, ab 1854 Freiherr von Helfert (3. November 1820 in Prag; - 16. März 1910 in Wien) war ein österreichischer Politiker und Historiker. - Stempel a.d. Vorsatz-, Vortitel- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einabddeckel.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Franz I. (II.). - Wolf, Adam:

Kaiser Franz - von der Stiftung der österreichischen Kaiserwürde bis zum Ausbruch des russisch-französischen Krieges 1804 - 1811.
Wien, Parndel & Ewald, 1866. 2 Bll.,213 SS. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 47457)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, ohne den Serientitel.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Römische Limes.

Der Römische Limes in Österreich. Herausgegeben von der Kaiserlichen(-Österreichischen) Akademie der Wissenschaften. Mit Beiträgen von M.v. Groller und E. Bormann (1. Heft, 1900) bis Gertrud Pascher (19. Heft, 1949) 19 Bände.
Wien, Hölder (Band 1-18) und Rohrer (Band 19), 1900 - 1949. Jeder Band mit zahlreichen Textabbildungen und mehreren, z.T. gefalt. Tafeln. 4°. Ohln.bde. (Band 19 Obrosch).
(Katnr: 47505)


Vollständige Reihe der ersten 19 Bände die vom Jahre 1900 bis 1949 erschienen sind! - Der österreichische Grenzabschnitt umfasst die ca. 350 km lange Donau-Strecke zwischen Passau und Bratislava. Vier Legionslager (Enns, Albing, Wien, Carnuntum), 16 Kastelle (Oberranna, Schlögen, Eferding, Linz, Wallsee, Pöchlarn, Mautern, Traismauer, Zwentendorf, Tulln, Zeiselmauer, Klosterneuburg, Schwechat, Fischamend, Carnuntum, Höflein) und zahlreiche Turmanlagen überwachten über mehrere Jahrhunderte den Grenzverkehr. Neben den Kastellen und im unmittelbaren Hinterland der Grenze entstanden zivile Siedlungen (und die zugehörigen Friedhöfe) entweder neben den Lagern oder als Zentralsiedlungen im Hinterland (z.B. Wels in Oberösterreich oder St. Pölten in Niederösterreich). Jenseits der römischen Grenze liegen vor allem im Vorfeld des östlichen Grenzabschnitts einzelne, kurzfristig genutzte römische Befestigungsbauten im Barbaricum (Plank am Kamp, Fels am Wagram, Poysdorf, Bernhardsthal, Niederleis, Kollnbrunn, Stillfried). Dieses Grenzsystem ist in Österreich besonders mit seinen spätantiken Befestigungsbauten in zahlreichen Städten an der Donau (z. B. in Mautern, Traismauer, Tulln oder Zeiselmauer) noch eindrucksvoll erhalten und in archäologischen Fundstätten und Fundhoffnungsgebieten vorhanden. Die Kastellanlagen prägen mit ihrer fast fünfhundertjährigen Geschichte immer noch die österreichische Kulturlandschaft entlang der Donau, wo sie die Keimzelle für viele Orte bilden. Die grundsätzliche Siedlungs- und Verkehrsstruktur der Römerzeit existiert bis heute. - Jeder Band mehrfach gestempelt, Einbände ein wenig gebleicht und etwas verstaubt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckeln.

€ 680


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Elisabeth. - Maroszy, Stephan:

Die Märtyrerin auf dem Kaiserthrone. Von Gräfin..... Nebst neue Enthüllungen über den Tod des Kronprinzen Rudolf.
Zürich, Caesar Schmidt, 1900. 2 Bll., 323 SS. Mit 1 Titelbild. Interimsumschlag.
(Katnr: 47597)


Titelbild mit Eckabriss, vereinzelt etwas braunfleckig, Eselsohren, stärkere Gebrauchsspuren.

€ 98


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Gentz. - Schmidt-Weissenfels, Eduard:

Friedrich Gentz. Eine Biographie. 2 Bände in 1 band.
Prag, Kober & Markgraf, 1859. VIII, 312 SS.; VIII, 323 SS. Mit 2 gest. Porträts und einem autographirten Briefe Gentzens. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 47573)


ADB LIV, 112. - Erstausgabe. - Schriftzüge von alter Hand a.d. Titelblättern, Kanten stärker berieben.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kronprinz Rudolf.

Kronprinz Rudolfs Tragödie I.: .....dargestellt auf Grund bisher geheimer Dokumente, Briefe und Aktenstücke. - II.: Der Untergang des Kronprinzen Rudolf. Zweiter Teil der Tragödie von Mayerling: Liebe oder Wahnsinn? Die Broschüre eines hohen Aristokraten aus der Umgebung des Kronprinzen. 6. - 10. Tsd. (Band 1) und 1. - 5. Tsd. (Band 2). 2 Bände.
Wien, Sensations-Verlag, 1923. 160 SS., 88 SS. Mit 2 Bildnissen und 3 Textillustrationen. Kl. 8°. Ill.Obrosch.
(Katnr: 47654)


Beide Bände mit kleiner Bezugsfehlstelle am untern Schwanz.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Loesche, Georg:

Geschichte des Protestantismus im vormaligen und im neuen Österreich. 3., verb., verm., mit drei Karten und einer Notenbeilage versehene Aufl.
Wien und Leipzig, Manz und Klinkhardt, 1930. XVI, 811 SS. Mit einigen Faltkarten und 1 Musikbeilage. Ohln.
(Katnr: 47854)


Namenszug a.d. Vorsatz.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pichler, Caroline:

Denkwürdigkeiten aus meinem Leben. Mit einer Einleitung und zahlreichen Anmerkungen nach dem Erstdruck und der Urschrift neu hrsg.von Emil Karl Blümml. 2 Bände.
München, Georg Müller, 1914. LXXXVII, 674 SS., 1 Bl.; 747 SS., 2 Bll. Mit 72 Bildbeigaben z.T. nach unveröffentlichten Originalen. Ohldr.bde. mit Rsch. und reicher Rückenvergoldung.
(Katnr: 47899)


Pichler Karoline, geb. v. Greiner, Schriftstellerin. (Wien, 7. 9. 1769; - Wien, 9. 7. 1843). - Aufgewachsen im Geist des Josephinismus, wurde sie durch den gesellschaftlichen Umgang ihrer Eltern, in deren Salon die bedeutendsten geistigen Größen Wiens verkehrten, schon früh in die Bildungssphäre ihrer Zeit eingeführt. Zu P.s Gästen gehörten u. a. F. und D. Schlegel, Z. Werner, Hammer-Purgstall (s. d.), Vierthaler, Grillparzer (s. d.), A. Müller (s. d.) und Hormayr (s. d.), der schon im Salon ihrer Eltern verkehrt hatte und dessen Einfluß P.s Interesse an hist. Stoffen zuzuschreiben ist. Ihre Memoiren, "Denkwürdigkeiten aus meinem Leben", sind von hohem kultur- und literarhist. Interesse. Pichler deren Werke in viele Sprachen übers. wurden, ist eine symptomat. Erscheinung für die Zeit des Übergangs vom Josephinismus zur Restauration und für die Entwicklung der bürgerlichen Geisteshaltung. - Sauberes Exemplar.

€ 140


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Maria Theresia. - Duller, Eduard:

Maria Theresia und ihre Zeit. 2 Bände.
Wiesbaden, Beyerle, 1844. VIII, 421 SS.; VI, 419 SS. Mit zusammen 8 Stahlstichen. Kl. 8°. Ln.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47946)


Wurzbach III, 392. - Erstausgabe. - Durchgehend leicht stockfleckig, Exlibris a.d. vord. Vorsatz, Einbanddeckel fleckig, Ecken minimal bestoßen, Namensstempel a.d.- Vorsatzblatt: Dr. Cajetan Felder (Bürgermeister von Wien).

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Habsburger.

Festschrift zur sechshundertjährigen Gedenkfeier der Belehnung des Hauses Habsburg mit Oesterreich. Von den hostorischen Vereinen Wiens.
Wie, Selbstverlag des Vereines für Landeskunde von Niederösterreich, 1882. 2 Bll., 231 SS. Mit einigen Textillustrationen, 2 ( 1 gefalt) Stammtafeln und zusammen und 11 Tafeln. 4°. Neuerer Hldr.bd. mit Rsch.
(Katnr: 48023)


Vereinzelt minimal stockfleckig, ansonsten gutes Exemplar.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Seifried, Johannes:

Arbor Aniciana seu Genealogia ser. aug. Austriae domus principum ab Anicia antiquissima nonilissimaque Urbis Romae familia deducta septemque libris expl.icata. 3 Teile in 1 Band.
Wien, Johann Fiedler, 1613. 22 Bll., 83 SS.; 5 Bll., 44 SS., 1 w. Bl.; 6 Bll., 134 SS., 1 Bl. Mit gest. Titelbordüre und 9 Textkupfern. Folio. Späterer Pappband mit hs. Rt.
(Katnr: 48066)


Mayer, Wiener Buchdruckergeschichte I, 195. - Benzing, Buchdrucker 489. - Jöcher IV, 485. - Coreth 31. - Seltener Wiener Druck! Von Johann Fiedler ist nur ein weiterer Druck bekannt. Das Werk war auf sieben Bücher berechnet, von denen jedoch nur die ersten drei ausgeführt wurden. Eine der letzten Schriften, in der der römische Ursprung der Habsburger verfochten wurde. Johann Seifried stammte aus Breslau und war von 1612 - 1625 Abt im Stift Zwettl. Die Kupfer zeigen Wappendarstellungen und Münzen. - Die Vorsätze sowie die ersten 5 und die letzten 3 Blätter mit vielen Wurmspuren, die erste Hälft im oberen Rand mit schwächer werdendem dunklen Fleck, stellenweise etwas braunfleckig, Titel mit gelöschter Notiz, Einband etwas berieben, Deckel mit Wurmspuren.

€ 200


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Soukop, Raimund:

Die Staatsverrechnung in Fragen und Antworten. Handbuch zur Vorbereitung für die Prüfung aus der Staatsrechnungswissenschaft. 2. gänzl. umgearb. Aufl.
Wien, Konegen, 1906. VIII, 584 SS. Mit 5 Bilagen auf 4 Falttafeln. Ogln.
(Katnr: 48157)


Srtempel a.d. Titelblatt und Seite III, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, ansonsten gutes Exemplar.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Reischl, Friedrich:

Erloschene Klöster in Oesterreich.
Wien, Verlag des Verfassers, 1918. 208 SS. Mit mehreren Textabbildungen. Okart.
(Katnr: 48304)


Erste Ausgabe. - Stempel a.d. Titelblatt und Seite 3, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Umschlag.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Franz Joseph I. - Herzig, Max (Hrsg.):

Viribus Unitis - Das Buch vom Kaiser (Franz Joseph I.) Unter der literarischen Leitung von Josef Alexander Frhr. von Helfert.
Wien, Herzig, o.J. (um 1900). XXIV. 322 SS. Mit 3 farbigen Tafeln von Koloman Moser und vielen Zeichnungen und Buchschmuck von Rudolf Bacher, Julius von Blaas, Josef Engelhardt, Wilhelm Gause, Artur Halmi, Josef Hoffmann, Koloman Moser, Felician Frhr. von Myrbach, Hans Tichy, Theodor Zasche u.a. Imp.-Folio. Ill.Ogln.bd. (nach einem Entwurf von Josef Hoffmann).
(Katnr: 48328)


Das prachtvolle Titelblatt, das Widmungs- sowie das Anfangsblatt in Gold- und Mehrfarbendruck von Koloman Moser. - Monumentales und reich illustriertes Prachtwerk zum 50jährigen Krönungsjubiläum. Der Einband wurde von Josef Hoffmann entworfen, die schönen Textillustrationen stammen von: Zygmunt Ajdukiewicz, Rudolf Bacher, Julius Benczur, Julius von Blaas, Josef Engelhart, Ákos von Garay, Wilhelm Gause, Artur Halmi, Josef Hoffmann, Koloman Moser, Felician Freih. von Myrbach, Henrik Pap, Hans Tichy, Ottokar Walter und Theo Zasche. - Kanten und Deckel minimal berieben, ansonsten sauberes Exemplar!

€ 250


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Österreichisch-Ungarische Monarchie in Wort und Bild, Die. Auf Anregung und unter Mitwirkung Seiner kaiserlichen und königlichen Hoheit des durchlauchtigsten Kronprinzen Erzherzog Rudolf. 24 Bände.
Wien, k.k. Hof- und Staatsdruckerei, 1886-1902. Mit 18 Farbtafeln und 4510 Holzstichillustrationen im Text. 4°. Rotbraune Ohldr.bde. mit Rsch. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 48342)


Das häufig auch als "Kronprinzenwerk" bezeichnete Monumentalwerk zur Landeskunde der Monarchie, überaus reich illustriert. Eine große Zahl von Wissenschaftlern verfaßte die 587 textlichen Beiträge, und namhafte Künstler der Monarchie trugen zum reichen Buchschmuck des Werkes bei. - Vereinzelte Bände stellenweise leicht stockfleckig, Ecken minimal bestoßen, Kanten meist leicht berieben, die Rücken etwas gebleicht und minimal berieben, Rückenschilder etwas verfärbt. - Vollständiges Exemplar.

€ 1600


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
1  2  3  4  5  6  7  8 



 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.