Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Boer, L.J.:

Libri de arte obstetricia.
Wien, Gehlen, 1830. VIII, 383 SS. Neuer Pbd. im Stil d.Zt. kit Rsch.
(Katnr: 30406)


Lesky 71 ff. - Czeike I, 412 f. - Erstausgabe der bedeutenden "Bibel der modernen Geburtshilfe". - Johann Lukas Boer (1751 - 1835), aus Uffenbach gebürtige Franke, kam 1771 nach Wien und wurde zum Begründer einer neuen, natürlichen Geburtshilfe. Er setzte die gebärende Kraft der Natur wieder in ihre Rechte. Boer gilt als Begründer der Wiener Schule der Geburtshilfe. Im Gegensatz zu seinen Zeitgenossen verwendete er die Zange nur in Ausnahmefällen. Durch besondere Hygiene lag seine Moralitätsrate beim Kindbettfieber unter 1 Prozent. Für die damalige Zeit ein phänomenales Ergebnis. Durch seine Tätigkeit wurde Wien zum führenden Zentrum der modernen Geburtshilfe. - Vereinzelt minimal stockfleckig, ansonsten breitrandiges und unbeschnittenes Exemplar!

480

BITTE JAVASCRIPT AKTIVIEREN
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.