Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Lonicer, Adam:

Kreuterbuch, Kunstliche Conterfeytunge der Bäume, Stauden, Hecken, Kräuter, Getreyd, Gewürtze, etc. Mit eigentlicher Beschreibung, derselben Nahmen, in sechserley Sprachen, nemlich Teutsch, Griechisch, Lateinisch, Frantzösisch, Italienisch, und Hispanisch, und derselben Gestalt, natürlicher Krafft und Würkung. Samt vorher gesetztem und gantz außführlich beschriebenem Bericht der schönen und nützlichen Kunst zu Destillieren, wie auch Bauung der Gärten und Pflantzung der Bäume. Item von den fürnehmsten Gethieren der Erden, Vögeln, Fischen und Gewürm. Deßgleichen von Metallen , Ertze, Edelgesteinen, Gummi und gestandenen Säfften. Neu hrsg. von Petrus Uffenbach.
Ulm, Matthäus Wagner, 1685. 2 Bll., 750 SS., 12 Bll. Mit Titelvignette in Holzschnitt, einem Holzschnitt-Porträt und 840 Textholzschnitten mit Pflanzen, Tieren und chem. Apparaturen. Folio. Blindgepr. Schweinslederband auf Holzdeckel und 5 Bünde mit 2 Schließen und 10 Messingbeschlägen.
(Katnr: 26128)


Nissen 1228. - Pritzel 5599. - Weitverbreitetes und beliebtes Kräuter- und Gesundheitsbuch; ein erfolgreiches Volksbuch, das von 1557 bis 1783 immer wieder neu aufgelegt wurde. Die vielen hundert in ihm enthaltenen Holzschnitte erinnern lebhaft an die Illustrationen bei Bock. Sie stammen aus dem Rösslinschen Kräuterbuch, Kleyns Destillierbuch u.a. Die Vorlagen sind teilweise von Hans Weiditz, S. Beham u.a. geschnitten. Adam Lonicer (Lonitzer) war Frankfurter Stadtarzt und wurde am 10. Oktober 1528 zu Marburg geboren und starb am Orte seines Wirken am 29. Mai 1586. Seine botanischen Schriften waren von großem Einfluss, weswegen Linne seinen Namen im Genus Lonicera verewigte. - Prachtvolles, neueres Exlibris a.d. vord. Einbanddeckel mit einem Schriftzug, stellenweise gebräunt oder stockfleckig, Einbanddeckel minimal berieben, ansonsten prachtvolles Exemplar, ohne nennenswerte Mängel und in einem aussergewöhnlichen Einband.

7500

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.