Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Kudlich, Hans:

Rückblicke und Erinnerungen. 3 Bände in 1 Band.
Wien, Hartleben, 1873. VI SS., 1 Bl., 308 SS.; 2 Bll., 251 SS.; 2 Bll., 262 SS. Mit 1 lithogr. Porträt. Etwas späterer Ln.bd. mit Rt.
(Katnr: 30090)


Vgl. Kosch IX, 586.- ÖBL IV, 319 (ausf.). - Erste Ausgabe. - Der österr. Staatsmann Hans Kudlich (1823 in Lobenstein/Österr. Schlesien - 1917 in Hoboken/New Yersey/USA) studierte Philosophie und Rechtswissenschaft in Wien. Während der Wiener Oktoberrevolution 1848 versuchte er, eine bäuerliche Volkserhebung gegen Windischgrätz zu organisieren und erreichte die Übergabe des belagerten Bürgerlichen Zeughauses an die Studentenlegion. Obwohl er steckbrieflich verfolgt wurde, begab er sich im November 1848 zum Reichstag nach Kremsier. Nach dessen Auflösung am 7.3.1849 entging er durch Flucht der Verhaftung und begab sich über Leipzig nach Frankfurt, wo er später in die Dienste der provesorischen revolutionären Regierung trat. Nach Niederwerfung dieses Aufstandes floh er im Juni 1849 in die Schweiz. Wegen seiner Rolle während der Wiener Oktoberrevolution wurde er am 10. 3. 1849 in Abwesenheit zum Tode verurteilt und auf Drängen des österr. Gesandten im April 1853 aus der Schweiz ausgewiesen. Er floh nach Amerika, wo er sich als Arzt niederließ. - Vereinzelt minimal braunfleckig, ansonsten gutes Exemplar.

150

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.