Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Berthoud, Ferdinand:

Die Kunst mit Pendel- und Taschenuhren umzugehen und sie zu reguliren, nebst einem Anhang über die Regeln, Vergleichungen, Berechnungen u.s.w., welche man beim Gebrauch der astronomischen Uhr anzuwenden und was man sonst dabei zu beobachten hat. Nach der fünften französischen Original-Ausgabe.
Ilmenau, Voigt, 1828. IV, 104 SS. Mit 5 (1 gefalt.) Kupfertafeln (recte: Lithographien!). Brosch.d.Zt.
(Katnr: 29823)


Engelmann 34. - Vgl. Baillie 251 (5. franz. Ausg.von 1827). Sehr seltene erste deutsche Ausgabe dieses wichtigen Handbuchs des berühmten schweizer Uhrmachers. - Ferdinand Berthoud (1727 - 1807) veröffentlichte bereits 1761 die erste Ausgabe seiner "L´Art de conduire et regler les Pendules et les Montres". Seit 1745 arbeitete Berthoud in Paris und entwickelte und baute Uhren, Taschenuhren und Chronometer. Wegen der Zeitgnauigkeit und Präzision wurde er auch zum Hoflieferanten König Ludwig XV. bestellt. Die lithogr. Tafeln zeigen verschiedene Uhrwerke und Uhrenteile. - Am oberen Rand mit kleinerem Wasserfleck, stellenweise leicht stockfleckig, auf der Falttafel verso eine Zahl mit Blaustift (scheint etwas durch), ansonsten gutes und unbeschnittenes Exemplar!

550

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.