Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Günderrode, Karl Maria Frhr. v. (anonym):

Die Römische Religionskasse. Ein Anhang zum Römischen Gesetzbuch, oder die in Teutschland noch zu wenig bekannten Grundsätze des römischen Hofes. Aus Päpstlichen Bullen gezogen. Band 1 (von 3).
Karlsruhe (i.e. Wien, Volke), 1787. 3 Bll., 26, 424 SS. Mit gest. Titelvignette. Pbd.d.Zt.
(Katnr: 36565)


Hayn-G. VI, 54. (nur dieser Teil) - Holzm./B. III, 11924. - Weller I, 135. - Kosch VI, 1020. - Verständlicherweise anonym erschienen. "In scharfer Weise gegen das Papstthum und die kathol. Geistlichkeit, sowie gegen kirchliche Missbräuche gerichtet" (Hayn/Gotendorf). "Herstellung der Bürger- und Fürstenrechte, und Verbreitung einer ächten Aufklärung ist die Absicht dieser Schrift" (aus dem Vorwort). Beschreibt eingehend die Methoden, mit organisierter Religion viel Geld zu machen. Mit alphabetischem Register zu diesem Band auf den Seiten 1 bis 26. -- Karl von Günderrode (Güntherod, Güntherode, Günderode 1740-1795), Theologe und Jurist, wurde zeitweilig verbannt, ab 1779 Professor für Kirchengeschichte zu Innsbruck, wurde er vier Jahre später in ein Kloster zu Gradiska eingewiesen. Er war u.a. Bibliothekar des Fürsten Esterhazy in Wien und Eisenstadt. - Bibliotheksexlibris a.d. Vorsatz, im Bug minimal wurmstichig, durchgehend leicht stockfleckig, Einband rundum stark bestoßen und fleckig.

88

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.