Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Prokesch von Osten, Anton Graf:

Reise ins heilige Land. In Jahre 1829.
Wien, Gerold, 1831. 148 SS. Kl. 8°. Pbd.d.Zt. mit rotem Rsch.
(Katnr: 38451)


Wurzbach XXIII, 353. - Tobler 150. - Kainbacher 324. - ÖBL VIII, 301. - Erstausgabe. - Anton Graf Prokesch von Osten (* 10. Dezember 1795 in Graz; - 26. Oktober 1876 in Wien) war ein altösterreichischer General, Diplomat und Reiseschriftsteller. Mit der auf seinen Wunsch erfolgten Versetzung zu den Marineeinheiten der Levante 1824 begann die diplomatische Laufbahn des Anton von Prokesch-Osten. Es gelang ihm, als Kriegsberichterstatter Fürst Metternich auf sich aufmerksam zu machen. Prokesch-Osten interessierte sich jedoch nicht nur für die militärische Berichterstattung, sondern sammelte auf seinen Reisen durch Griechenland, Kleinasien, Ägypten, Syrien und das Heilige Land auch Material. Vorliegendes Tagebuch verdankt der 2. diplom. Mission (März 1829) seine Entstehung, näml. im Auftrag d. oesterr. Kaisers, des Schutzherrn der Christen u. Juden, in Palästina dafür Sorge zu tragen, daß die Unterdrückungen durch Abdallah ein Ende finden. - Vorsatz-, Titel- und hinsteres Vorsatzblatt gestempelt, stellenweise leicht stockfleckig, Einband rundum leicht bestoßen.

200

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.