Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Freigius, Johann Thomas:

Paedagogus. Hoc est, libellus ostendens qua ratione prima artium initia pueris quam facillime tradi possint. 3 Bände in 1 Band.
Basel, Henricpetri, 1582. 8 Bll., 366 SS., 1 Bl. Mit Holzschnitt-Druckermarke a.d. Titel- und Schlußblatt, 1 gefalt. Tabelle, 1 Textholzschnitt sowie zahlreihcen Notenbeispielen im Text. Blindgepr. Schweinslederband auf 4 Bünde.
(Katnr: 40932)


Beigebunden: --ders., Quaestiones Justinianeae, in Institutiones juris Civilis. Cum, Analysi Logica & Politica aliquot Consilorum Zasii. - Analysis, praecipuorum aliquot Zasii responsorum seu consilorum: Institutionibus Justiniani adiecta, ut praecepta earum theorica ad politicam praxin accommodare rudiores hinc discant. Basel, Henricpetri, 1778. Mit 1 Falttabelle und 2 Holzschnitt-Druckermarken a.d. Titel- und Schlußblatt. Basel, Henricpetri, 1778. 2 Bll., 319 SS.; 173 SS., 1 Bl. Zu 1: VD 16, F 2581. - Adams F 1013. - BM, German Books 320. - Erste und sehr seltene Ausgabe. Umfassende Universalpädagogik; enthält neben lateinischen, griechischen und hebräischen Kurzgrammatiken auch einen umfassenden Abschnitt zur Musik, dazu Mathematik, Architektur, Medizin etc. Zu 2: VD 16, 2595. - Adams 1021. Johann Thomas Freigius, geb. 1543 in Freiburg i. Br., gest. in Basel am 16. Jan. 1583. Soweit sie nicht Ausgaben von Ramus' Werken oder Nachbildungen derselben sind, verfolgen sie in ihrer überwiegenden Mehrzahl den Zweck den Ramismus in den verschiedenen Zweigen der Wissenschaft zur Geltung zu bringen. Sie enthalten demnach nicht selbstständige Forschungen, sondern didaktische Darstellungen des gegebenen Stoffs nach der ramistischen Methode. Hervorzuheben sind: "Quaestiones Justinianeae", 1578; Mit mehreren, teils zeitgenössischen Besitzeintragungen von alter Hand a.d. Vorsatz und Vorsatzblatt, vereinzelte Unterstreichungen von alter Hand, vereinzelte Marginalien a.d. Zeit, die letzten Blätter am Längsschnitt mit kleinem Braunfleck am oberen Rand, hinterer Vorsatz gebräunt, der prachtvolle Einband, mit dem blindgepr. Porträt Kaiser Karl V. auf beiden Einbanddeckeln sowie Rollenstempel mit Porträts namhafter Persönlichkeiten aus der Geschichte. - Ecken bestoßen, Einband rundum leicht berieben, ansonsten gutes Exemplar!

1800

BITTE JAVASCRIPT AKTIVIEREN
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.