Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Heeren, A.H.L.:

Handbuch der Geschichte der Staaten des Alterthums, mit besonderer Rücksicht auf ihre Verfassungen, ihren Handel und ihre Colonien, zum Gebrauch öffentlicher Vorlesungen.
Göttingen, Rosenbuch, 1799. XII, 576 SS., 6 Bll. Mit 5 Stammtafeln. Hldr.bd.d.Zt. mit 2 Rsch. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 42942)


ADB XI, 246. Kayser III, 77. - Erste Ausgabe. - Der Göttinger Historiker Arnold Heeren (1760-1842) "wirkte maßgeblich auf die Entwicklung seiner Wissenschaft im Sinne der 'Göttinger Schule'. Von herausragender Bedeutung unter Heerens mehrfach aufgelegten und übersetzten Werken ist u.a. sein 'Handbuch der Geschichte des europäischen Staatensystems und seiner Colonien'. Beeinflußt von Adam Smith, vertrat er die Ansicht einer Interdependenz zwischen der stabilen Verfassung und der florierenden Wirtschaft eines Landes. Grundlegend für das erstrebenswerte Gleichgewicht zwischen den Staaten seien die Kolonien und das Freihandelssystem" (DBE). - "Eduard Meyer (Gesch. des Altertums I, 2. Auflage, S. 248 f) hat Heerens 'Handbuch der Geschichte ...' als die bedeutenste Leistung auf ihrem Gebiete bezeichnet, der die Folgezeit nichts gleichwertiges an die Seite zu setzen vermocht hat." - Stempel a.d. Titelblatt, vereinzelt leichte Bleistiftanmerkungen, Ecken bestoßen, Kanten stärker berieben, unteres Kapital bestoßen.

88

BITTE JAVASCRIPT AKTIVIEREN
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.