Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Ludewig, Johann Peter:

Einleitung zu dem teutschen Münzwesen mittlerer Zeiten; Nebst einem Anhang verschiedener Ao. 1708. ausgegrabener Hällischer und Magdeburgischer fünfhundert jähriger Bracteatorum. 2 Bände in 1 Band.
Wendisch Halle, Leipziger Ostermesse, 1709. XIV, 275 SS., 8 Bll. Mit gest. Frontispiz, gest. Titelvignette und 6 Kupfertafeln. Pgmt.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 45342)


Beigebunden: ders., Kleine teutsche Schrifften. nebst einem Register. Mit 1 Faltkupfertafel. Halle, Renger, 1705. 8 Bll., 480 SS. I.: Lipsius-L. 236. - ADB XIX, 179 ff. - Erste Ausgabe. - II.: Erste Ausgabe. - Johann Peter von Ludewig (ursprünglicher Nach- und Geburtsname Ludwig) (5. August 1668 in Schloss Honhardt bei Crailsheim, Baden-Württemberg; - 7. September 1743 in Halle an der Saale) war ein deutscher Jurist und Historiker. Mit seinen Vorlesungen und Publikationen über Numismatik wurde er zu einem der Wegbereiter des Faches im 18. Jahrhundert. - Besitzvermerk von alter Hand a.d. Frontispiz verso und dem Titelblatt, minimal gebräunt, der Pergamenteinband leichtl fleckig, ansonsten sauberes Exemplar!

680

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.