Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Gregorius VII. - Gfrörer, August Friedrich:

Pabst Gregorius VII. 7 Bände.
Schaffhausen, Hurter, 1859/1861. ca. 5400 SS. Mit 11 gest. Faltkarten. Hldr.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47474)


ADB IX, 139 ff. - Erste Ausgabe. - Monumentales Werk über einen der bedeutendsten Päpste des Mittelalters! - August Friedrich Gfrörer (5. März 1803 in Calw; - 6. Juli 1861 in Karlsbad), er war Historiker und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung. - Gregor VII., ursprünglich Hildebrand (von Soana) (* zwischen 1025 und 1030 möglicherweise in Sovana; 25. Mai 1085 in Salerno) war vom 22. April 1073 bis 1085 Papst. Wegen seiner Bedeutung für die Kirchenreformen des 11. Jahrhunderts, die nach ihm auch als "gregorianische" Reform bezeichnet werden, gilt er als einer der bedeutendsten, allerdings auch schon zu Lebzeiten als einer der umstrittensten Päpste der Kirchengeschichte. Petrus Damiani, ein enger Mitstreiter, bezeichnete ihn anerkennend und zugleich auch leicht tadelnd als "heiligen Satan", "Zuchtrute Gottes" und "Höllenbrand", verglich ihn mit einem Tiger, Löwen oder reißenden Wolf und hielt Widerstand gegen Gregor für zwecklos. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblättern, alle Bände durchgehend etwas stockfleckig, Einbände minimal berieben, kleine Bibliotheksschildchen a.d. Rücken und vord. Einbanddeckel.

140

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.