Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Cohausen, August von:

Der römische Grenzwall in Deutschland. Militärische und technische Beschreibung desselben. Text- und Atlasband in 1 Band gebunden.
Wiesbaden, Kreidel, 1884. 4 Bll., 368 SS. Mit 52 (51 doppels.) lithogr. Tafeln. Gr. 8°. Hln.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47633)


Karl August von Cohausen (17. April 1812 in Rom; - 2. Dezember 1894 in Wiesbaden) war ein deutscher Berufsoffizier und Provinzialrömischer Archäologe. Durch seine Stellung als Landeskonservator war es von Cohausen möglich, sich ganz der Altertumsforschung in dieser an Bodendenkmälern reichen Region zu widmen. Neben der Erforschung der Ringwälle des Taunus und der Burgen des Landes stand insbesondere die Provinzialrömische Archäologie im Mittelpunkt seines Interesses. Über die regionalen Grenzen hinaus bekannt wurde er durch die Ausgrabungs-, Konservierungs- und Rekonstruktionsarbeiten, die er zusammen mit Louis Jacobi am Saalburgkastell leistete. Seine systematischen und grundlegenden Untersuchungen des römischen Limes führten 1884 mit der Publikation des Werkes "Der römische Grenzwall in Deutschland. Militärische und technische Beschreibung desselben" zu einem ersten Limes-Kompendium, das nur wenige Jahre später die Basis für die Forschungen der Reichs-Limeskommission bilden sollte. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, vereinzelt minimal stockfleckig,

200

BITTE JAVASCRIPT AKTIVIEREN
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.