Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Savaron, J.:

Caii Sollii Apollinaris Sidonii (Sidonius)arvernorum episcopi Opera. Jo. Savaro..., multo quam antea castigatius recognovit, & librum commentarium adiecit. II. Ed.
Paris, Plantin (Plantiniana) apud Hadrianum Perrier., 1609. 14 Bll., 620 SS., 21 Bll., 1 w. Bl., 210 SS., 10 Bll. Mit Holzschnitt-Druckermarke a.d. Titelblatt. Gr. 8°. Pgmt.bd.d.Zt.
(Katnr: 47803)


Brunet V, 373 f; vgl. BM STC French Suppl. 68. - Sidonius Apollinaris war der letzte bedeutende Vertreter antik-christlicher Bildung in Gallien. 469/70 wurde er widerstrebend zum Bischof von Arverna (Clermond-Ferrand) gewählt. Vor seiner Wahl war er ein gefeierter Dichter. Erhalten sind 24 nach antiken Vorbildern gearbeitete, stark mythologisierende Carmina (hier als Teil 2 gedruckt). Nach seiner Wahl verfasste er zahlreiche, teils durch Gedichte aufgelockerte Pastoralbriefe, die sprachlich und für die Kulturgeschichte Galliens bedeutsam sind (vgl. LThK IX, 735). - Vord. Vorsatzblatt entfernt, kleines Löchlein auf den erten 5 Blättern im weissen Rand, mit Marginalien und Unterstreichungen von alter Hand, durchgehend etwas stock-, vereinzelt leicht wasserfleckig, Pergamenteinband fleckig.

380

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.