Online Buch-Bestellung

» Online-Bestellung:

Bitte nutzten Sie das folgende Formular für Ihre Online-Bestellung. Bei sonstigen Fragen zu diesem Artikel oder anderen Büchern bitten wir Sie um eine E-Mail an office@antiquariat-moser.at. Danke.

» Hinweis:

Zurück zum Index - falls dies nicht der von Ihnen gesuchte Buchtitel ist.

Beaumont, Christophe de:

Hirtenbrief des Hochwürdigsten Herrn Erzbischofes von Paris, über die Eingriffe in die geistliche Gerichtsbarkeit, welche von den Urtheilssprüchen weltlicher Gerichtshöfe, in dem Handel der Jesuiten gewaget worden sind, erstlich zu Paris gedrucket, nachmals ins Deutsche übersetzet.
Augsburg, Gebrüder Wagner, 1764. 198 SS., 1 Bl. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 22446)


Holzm.-B. II, 9571. - Fromm I, 2631. - Die lange Amtszeit des Erzbischofes von Paris (1746 - 1781) war geprägt durch seinen Kampf gegen die Enzyklopädisten und Jansenisten. Das Pariser Parlament verbannte den unbequemen Oberhirten viermal, zuletzt wegen dem vorliegenden Hirtenbrief vom 28.10.1763, indem er die Jesuiten gegen die immer heftiger werdenden Angriffe seiner Widersacher verteidigte. - Durchgehend leicht gebräunt, Einband minimal berieben, ansonsten gutes Exemplar.

110

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Bestellcode:
Bitte geben Sie die angezeigte Buchstabenkombination als Bestätigung an.
Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.
BestellcodeCaptcha
    
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.