Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Wir haben vom 8.7. – 29.7.2017 geschlossen.

Online Bestellungen werden anschließend umgehend bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Andreas Moser
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Buddeus, Johann Franz:

Allgemeines historisches Lexicon, in welchem das Leben und die Thaten derer Patriarchen, Propheten, Apostel, Väter der ersten Kirchen, Päbste, Cardinäle, Bischöffe, Prälaten, vornehmer Gottes-Gelahrten, nebst denen Ketzern, wie nicht weniger derer Kayser, Könige, Chur- und Fürsten, großer Helden und Ministern, ingleichen derer berühmten Gelahrten, Scribenten und Künstler, ferner ausführliche Nachrichten von den ansehnlichsten Gräflichen, Adelichen und andern Familien, von Conciliis, Münchs- und Ritter-Orden, Heydnischen Göttern etc. und endlich die Beschreibungen der Kayserthümer, Königreiche, Fürstenthümer, freyer Staaten, Landschafften, Inseln, Städte, Schlösser, Klöster, Gebürge, Flüsse und so fort,... 4 Bände und Fortsetzung in 3 Bänden.
Leipzig, Fritsch, 1709 - 1714. 10 Bll., 874, 339 SS., 1 Bl., 587, 730, 42 SS., 2 Bll., 332 SS. Mit 3 gest. Titelvignetten und 1 gest. Anfangsvignette. Folio. Hpgmt.bde. (um 1900) im Stil d.Zt. mit rotem Rsch. und Rotschnitt.
(Katnr: 39305)


Vgl. Peche, Bibliotheca lexicorum 124. - Zischka 4. - Johann Franz Buddeus ( 1667 - 1729) war ein protestantischer Theologe und Prof. der lateinischen und griechischen Sprache etc. - "Das zu den Eigennamenlexika zählende 'Allgemeine historische Lexicon', zu dem Buddeus vermutlich nur die Vorrede schrieb, beruht auf der 6. Auflage des Lexikons von Bayle und Moreri und diente als Vorlage für das "Basler Lexikon" von Iselin. Im Wesentlichen dürfte es von Thomas Fritsch selbst, von F. L. Bresler aus Aschaffenburg sowie von Johann Andreas Uhl(e), Johann Erhard Knapp und B. G. Struve bearbeitet worden sein" (Peche 124 zur Ausgabe 1722). - Exlibris a.d. Vortitelblättern, dier ersten 4 Blätter des 1. Bandes am Rand unterlegt bzw. angerändert, durchgehend gebräunt oder stockfleckig, Das Vorwort ist in sich verbunden, jedoch komplett! - Aus dem Besitz von Friedrich von Gagg-Löwenberg (Künstler) mit dessen eh. Besitzvermerk und Exlibris. - Dekoratives Exemplar!

€ 1800


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.



 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.