Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Wir haben vom 8.7. – 29.7.2017 geschlossen.

Online Bestellungen werden anschließend umgehend bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Andreas Moser
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Parrot, Georg Friedrich:

Ueber den Einfluß der Physik und Chemie auf die Arzneykunde nebst einer physikalischen Theorie des Fiebers und der Schwindsucht. Eine inaugural-Dissertation zur Erlangung der Würde eines ordentlichen Professors der Physik an der Kayserlichen Dorpatschen Universität.
Dorpatum, Michael Gerhard Grenzius, o.J. (1802). 32 SS. Pbd.d.Zt.
(Katnr: 40261)


ADB XXV, 184 ff. - Seltene erste Ausgabe! - Georg Friedrich Parrot (5. Juli 1767 in Mömpelgard, Württemberg (jetzt Montbéliard, Frankreich); - 8. Juli / 20. Juli 1852 in Helsinki) war ein in Livland tätiger Physiker und Universitätsprofessor. - 1801 promovierte er in Königsberg zum Dr. phil. mit seiner Doktorarbeit "Über den Einfluss der Physic und Chemie auf die Arzneikunde". - Von 1802 bis 1826 bekleidete Parrot das Amt eines ordentlichen Professors für theoretische und experimentelle Physik an der Universität Tartu. Er war der erste Rektor der wiedergegründeten Hochschule. Parrot hatte das Amt 1802/03, 1805/06 und 1812/13 inne. 1808 wurde Parrot korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und 1826 ordentliches Mitglied der Petersburger Akademie der Wissenschaften, an der er von 1826 bis 1840 als Leiter des physikalischen Laboratoriums arbeitete. Er wurde für seine Arbeiten zur elektrischen und optischen Physik bekannt. Daneben forschte Parrot über die physikalischen Eigenschaften von Flüssigkeiten und über meteorologische Themen. Georg Friedrich Parrot starb 1852 während einer Reise nach Helsinki. - Vereinzelt minimal stockfleckig, Notizen von alter hand a.d. Vorsatz, Ecken etwas bestoßen, kanten leicht berieben.

€ 180


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.



 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.