Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser, Inh. Walter Klügel e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • E-Mail
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Bis einschließlich So., 1.9.2019 ist unser Geschäft aufgrund von Neulagerarbeiten leider geschlossen. Wir sind ab Mo., 2.9.2019 wieder für Sie da.

Online Bestellungen werden nach Möglichkeit schnellstmöglich bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Walter Klügel
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

China

Beurdeley, Michel:

China. Chinesische Sammler durch die Jahrhunderte. Aus dem Französischen übersetzt von I. und S. Schaarschmidt. Mit Bibliographie, Zeittafel, Karte und Register.
München, Hirmer, 1966. 283 SS. Mit 24 Farbtafeln, 117 Schwarzweiß-Abbildungen und 184 Katalog-Abbildungen. 4°. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 78726)


€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Diez, Ernst:

Shan Shui. Die chinesische Landschaftsmalerei.
Wien, Andermann Vlg., 1943. 87 SS. Mit vier Farbtafeln und 68 Abbildungen im Text und auf Tafeln. Folio. Ohln.
(Katnr: 78504)


Besitzvermerk a.d. Titelbild verso, Vortitelblatt entfernt, Einband fleckig.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Feddersen, Martin:

Chinesisches Kunstgewerbe.
Berlin, Klinkhardt & Biermann, 1939. 247 SS., 3 Bll. Mit 207 Abbildungen im Text und 8 Tafeln. Ohln.
(Katnr: 55803)


Etwas locker im Bund, Einband leicht fleckig, Kanten etwas bestoßen.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Filchner, Wilhelm:

Om mani padme hum. Meine China- und Tibetexpedition 1925/28. 19.Aufl.
Leipzig, Brockhaus, 1940. IX, 352 SS., 1 Bl. Mit 103 Abbildungen und Skizzen auf Tafeln und im Text sowie einer Übersichtskarte. Ogln.
(Katnr: 74340)


Papierbedingt leicht gebräunt, Einband etwas fleckig.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Fischer, Otto:

Wanderfahrten eines Kunstfreundes in China und Japan.
Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, 1939. 507 SS. Mit 32 Bildbeigaben. Ogln.
(Katnr: 47321)


Rücken minimal gebleicht, ansonsten ordentliches Exemplar.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Grieszler, Margareta:

Das letzte dynastische Begängnis. Chinesisches Trauerzeremoniell zum Tod der Kaiserwitwe Cixi. Eine Studie.
Stuttgart, Franz Steiner Verlag, 1991. 3 Bll., VI SS., 1 Bl., 171 SS. Mit 13 Abbildungen. Okart.
(Katnr: 28830)


Widmungsaufkleber auf dem Vortitelblatt, Einband mit minimalen Gebrauchspuren.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Härtel, H. und M. Yaldiz:

Die Seidenstraße. Malereien und Plastiken aus buddhistischen Höhlentempeln. Aus der Sammlung des Museums für Indische Kunst Berlin.
Berlin, 1987. 179 SS. Mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen. Opbd.
(Katnr: 52311)


€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Hedin, Sven:

Die Flucht des Großen Pferdes. 2.Aufl.
Leipzig, Brockhaus, 1936. 262 SS. Mit 117 Abbildungen und 1 Karte. Ogln.
(Katnr: 41106)


Einband minimal stockfleckig.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Hedin, Sven:

Die Flucht des Großen Pferdes. 6. Aufl.
Leipzig, Brockhaus, 1939. 262 SS., 1 l. Mit 117 Abbildungen und 1 Karte. Ogln. mit Oumschlag.
(Katnr: 72430)


Schutzumschlag rundum mit Randeinrissen und kleineren Fehlstellen, das Buch selbst sauber.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Hentze, C.:

Les figurines de la ceramique funeraire. Materiaux pur l´etude des croyances et du folklore de la Chine ancienne. 2 Bände in1 Mappe.
Hellerau, Avalun, o.J. (um 1925). 3 Bll., VI, 104 SS., 1 Bl. Mit zahlreichen Abbildungen auf 114 Tafeln. 4°. Ohln.-Mappe.
(Katnr: 80925)


Kleine Fehlstelle an der oberen Lasche, ansonst sauberes Exemplar.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Hundhausen, Vincenz:

Das Westzimmer. Ein chinesisches Singspiel in deutscher Sprache. 1. - 5. Tsd.
Peking und Leipzig, Pekinger Verlag, 1926. 355 SS. Mit 21 Bildern nach chinesischen Holzschnitten eines unbekannten Meisters. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 47320)


Titelbild mit kleinem Fleckchen, Rücken etwas gebleicht, Einband leicht verstaubt.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kümmel, Otto:

Die Kunst Chinas, Japans und Koreas.
Potsdam, Athenaion, 1929. 198 SS. Mit 12 Tafeln und zahlr.Textabbildungen. 4°. Ohln.
(Katnr: 66212)


Sauberes Exemplar.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Kuhn, Franz (Übers.):

Eisherz und Edeljaspis oder Die Geschichte einer glücklichen Gattenwahl. Ein Roman aus der Ming-Zeit. 33. - 36 Tsd.
Wiesbaden, Insel, 1951. 367 SS., 2 Bll. Mit 26 Holzschnitten einer alten chinesischen Ausgabe. Ogln.
(Katnr: 67463)


Papierbedingt leicht gebräunt.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Loehr, Max:

The Graet Painters of China.
London, Phaidon, 1980. 335 SS. Mit 182 schwarzweissen Textabbildungen und 15 Farbtafeln. 4°. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 66912)


€ 30


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Münsterberg, Oskar:

Chinesische Kunstgeschichte. I.: Vorbuddhistische Zeit. Die hohe Kunst (Malerei und Bildhauerei). - II.: Die Baukunst. Das Kunstgewerbe (Bronze - Töpferei - Steinarbeiten - Buch- und Kunstdruck - Stoffe - Lack- und Holzarbeiten - Glas - Glasschmelzen - Horn - Schildpatt - Bernstein und Elfenbein). 2 Bände.
Esslingen, Neff, 1910/1912. XIII, 350 SS., 1 Bl.; XXI, 500 SS. Mit 38 farbigen Kunstbeilagen und nahezu 1000 Abbildungen im Text nach mehr als 1200 Gegenständen. Gr. 8°. Ohldr.bde. mit Rt. und Kopfgoldschnitt.
(Katnr: 78152)


Standardwerk! - Exlibris a.d. Vorsatz, Ecken und Rücken berieben, Rücken etwas aufgehellt, Einbanddeckel minimal stockfleckig.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Perzynski, Friedrich:

Von Chinas Göttern. Reisen in China.
München, K. Wolff, 1920. 259 SS., 1 Bl. Mit 80 Bildtafeln. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 77102)


Etwas locker im Bund, Vorsätze im Bug mit Klebesteifen verstärkt.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Perzynski, Friedrich:

Von Chinas Göttern. Reisen in China.
München, K. Wolff, 1920. 259 SS., 1 Bl. Mit 80 Bildtafeln. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 77436)


Einband leicht verstaubt.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pfizmaier, August:

Aus der Geschichte des Hofes von Tsin.
Wien, Gerold, 1876. 76 SS. Obrosch.
(Katnr: 72356)


Aus dem Dezemberhefte des Jahrgangs 1875 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Vgl. Wurzbach XXII, 193 f. - August Pfizmaier (* 17. März 1808 in Karlsbad; - 15. Mai 1887 in Wien) war ein österreichischer Sinologe, Japanologe, Sprachwissenschaftler und Übersetzer. Pfizmaier übersetzte vor allem zahlreiche Werke aus dem Chinesischen ins Deutsche: historische Annalen, mythologische Werke, historische und naturwissenschaftliche Abhandlungen, aber auch moderne literarische Texte. Außerdem verfasste er eine Beschreibung der Ainu-Sprache sowie ein japanisch-deutsches Wörterbuch, das jedoch unvollendet blieb. Er gilt als einer der großen Übersetzer aus dem klassischen Chinesisch; der Umfang seiner Übersetzungen aus dem Japanischen und Chinesischen in eine europäische Sprache ist bis heute unübertroffen.- Schwänze leicht bestoßen, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pfizmaier, August:

Darlegungen aus der Geschichte des Hauses Sui.
Wien, Gerold, 1881. 82 SS. Obrosch.
(Katnr: 72354)


Aus dem Jahrgange 1880 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Vgl. Wurzbach XXII, 193 f. - August Pfizmaier (* 17. März 1808 in Karlsbad; - 15. Mai 1887 in Wien) war ein österreichischer Sinologe, Japanologe, Sprachwissenschaftler und Übersetzer. Pfizmaier übersetzte vor allem zahlreiche Werke aus dem Chinesischen ins Deutsche: historische Annalen, mythologische Werke, historische und naturwissenschaftliche Abhandlungen, aber auch moderne literarische Texte. Außerdem verfasste er eine Beschreibung der Ainu-Sprache sowie ein japanisch-deutsches Wörterbuch, das jedoch unvollendet blieb. Er gilt als einer der großen Übersetzer aus dem klassischen Chinesisch; der Umfang seiner Übersetzungen aus dem Japanischen und Chinesischen in eine europäische Sprache ist bis heute unübertroffen.- Schwänze mit kleiner Fehlstelle, Stempel a.d. vord. OUmschlag, Umschlag rundum etwas bestoßen, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pfizmaier, August:

Die Lebensverlängerungen der Männer des Weges.
Wien, Staatsdruckerei, 1870. 66 SS. Obrosch.
(Katnr: 72359)


Aus dem Junihefte des Jahrgangs 1872 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Vgl. Wurzbach XXII, 193 f. - August Pfizmaier (* 17. März 1808 in Karlsbad; - 15. Mai 1887 in Wien) war ein österreichischer Sinologe, Japanologe, Sprachwissenschaftler und Übersetzer. Pfizmaier übersetzte vor allem zahlreiche Werke aus dem Chinesischen ins Deutsche: historische Annalen, mythologische Werke, historische und naturwissenschaftliche Abhandlungen, aber auch moderne literarische Texte. Außerdem verfasste er eine Beschreibung der Ainu-Sprache sowie ein japanisch-deutsches Wörterbuch, das jedoch unvollendet blieb. Er gilt als einer der großen Übersetzer aus dem klassischen Chinesisch; der Umfang seiner Übersetzungen aus dem Japanischen und Chinesischen in eine europäische Sprache ist bis heute unübertroffen.- Schwänze leicht bestoßen, Stemepel a.d. Titelblatt, Umschlag gebräunt und rundum mit kleineren Fehlstellen, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pfizmaier, August:

Ueber einige chinesische Schriftwerke des siebenten und achten Jahrhunderts n. Chr.
Wien, Gerold, 1879. 82 SS. Obrosch.
(Katnr: 72353)


Aus dem Jännerhefte des Jahrganges 1879 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Vgl. Wurzbach XXII, 193 f. - August Pfizmaier (* 17. März 1808 in Karlsbad; - 15. Mai 1887 in Wien) war ein österreichischer Sinologe, Japanologe, Sprachwissenschaftler und Übersetzer. Pfizmaier übersetzte vor allem zahlreiche Werke aus dem Chinesischen ins Deutsche: historische Annalen, mythologische Werke, historische und naturwissenschaftliche Abhandlungen, aber auch moderne literarische Texte. Außerdem verfasste er eine Beschreibung der Ainu-Sprache sowie ein japanisch-deutsches Wörterbuch, das jedoch unvollendet blieb. Er gilt als einer der großen Übersetzer aus dem klassischen Chinesisch; der Umfang seiner Übersetzungen aus dem Japanischen und Chinesischen in eine europäische Sprache ist bis heute unübertroffen.- Schwänze mit kleiner Fehlstelle, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pfizmaier, August:

Ueber einige Kleidertrachten des chinesischen Altertums. um die Zeiten der südlichen Sung.
Wien, Gerold, 1872. 78 SS. Obrosch.
(Katnr: 72358)


Aus dem Junihefte des Jahrgangs 1872 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Vgl. Wurzbach XXII, 193 f. - August Pfizmaier (* 17. März 1808 in Karlsbad; - 15. Mai 1887 in Wien) war ein österreichischer Sinologe, Japanologe, Sprachwissenschaftler und Übersetzer. Pfizmaier übersetzte vor allem zahlreiche Werke aus dem Chinesischen ins Deutsche: historische Annalen, mythologische Werke, historische und naturwissenschaftliche Abhandlungen, aber auch moderne literarische Texte. Außerdem verfasste er eine Beschreibung der Ainu-Sprache sowie ein japanisch-deutsches Wörterbuch, das jedoch unvollendet blieb. Er gilt als einer der großen Übersetzer aus dem klassischen Chinesisch; der Umfang seiner Übersetzungen aus dem Japanischen und Chinesischen in eine europäische Sprache ist bis heute unübertroffen.- Schwänze leicht bestoßen, etwas stockfleckig, rechte obere Ecke des vord. Umschlages mit kleiner Fehlstelle, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pfizmaier, August:

Ungewöhnliche Erscheinungen und Zufälle in China um die Zeiten der südlichen Sung.
Wien, Gerold, 1875. 82 SS. Obrosch.
(Katnr: 72357)


Aus dem Februarhefte des Jahrgangs 1875 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Vgl. Wurzbach XXII, 193 f. - August Pfizmaier (* 17. März 1808 in Karlsbad; - 15. Mai 1887 in Wien) war ein österreichischer Sinologe, Japanologe, Sprachwissenschaftler und Übersetzer. Pfizmaier übersetzte vor allem zahlreiche Werke aus dem Chinesischen ins Deutsche: historische Annalen, mythologische Werke, historische und naturwissenschaftliche Abhandlungen, aber auch moderne literarische Texte. Außerdem verfasste er eine Beschreibung der Ainu-Sprache sowie ein japanisch-deutsches Wörterbuch, das jedoch unvollendet blieb. Er gilt als einer der großen Übersetzer aus dem klassischen Chinesisch; der Umfang seiner Übersetzungen aus dem Japanischen und Chinesischen in eine europäische Sprache ist bis heute unübertroffen.- Schwänze leicht bestoßen, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pfizmaier, August:

Zur Geschichte der Aufstäbde gegen das Haus Sui.
Wien, Gerold, 1878. 80 SS. Obrosch.
(Katnr: 72355)


Aus dem Dezemberhefte des Jahrgangs 1877 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Vgl. Wurzbach XXII, 193 f. - August Pfizmaier (* 17. März 1808 in Karlsbad; - 15. Mai 1887 in Wien) war ein österreichischer Sinologe, Japanologe, Sprachwissenschaftler und Übersetzer. Pfizmaier übersetzte vor allem zahlreiche Werke aus dem Chinesischen ins Deutsche: historische Annalen, mythologische Werke, historische und naturwissenschaftliche Abhandlungen, aber auch moderne literarische Texte. Außerdem verfasste er eine Beschreibung der Ainu-Sprache sowie ein japanisch-deutsches Wörterbuch, das jedoch unvollendet blieb. Er gilt als einer der großen Übersetzer aus dem klassischen Chinesisch; der Umfang seiner Übersetzungen aus dem Japanischen und Chinesischen in eine europäische Sprache ist bis heute unübertroffen.- Schwänze leicht bestoßen, Stempel a.d. vord. OUmschlag, unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Pommeranz-Liedtke, Gerhard:

Die Weisheit der Kunst. Chinesische Steinabreibungen.
Leipzig, Insel, 1963. 185 SS. Mit 125 Abbildungen. 4°. Ill.Ogln. mit OSchuber.
(Katnr: 60731)


Sarkowski 1253. - Als Blockbuch gebunden. - Schuber beschädigt.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Sammlung Fuchs. - Kümmel, Otto (Vorw.):

Meisterwerke chinesischer und japanischer Kunst Sammlung Fuchs. Mit einem Geleitwort von Otto Kümmel.
Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, o.J. (um 1910). 5 Bll. (Text). Mit 15 montierten Abbildungen auf Tafeln. Imp.-Folio. Opbd.-Mappe mit Schließband.
(Katnr: 78710)


Ecken und Rücken bestoßen, innen sauber.

€ 98


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Strzoda, Walter (Hrsg.):

Der Ölhändler und die Blumenkönigin. Aus dem chinesischen Urtext übertragen von Walter Strzoda.
München, Hyperion, 1920. 176 SS. Titelumrahmung von Emil Preetorius und einigen Bildbeigaben nach chinesischen Holzschnitten. Kl. 8°. Ill.Opbd.
(Katnr: 47329)


Die Erzählung "Wie ein einfacher Ölhändler der Blumen Königin für sich allein gewann" ist der chinesischen Novellensammlung "Djin-Gu Tji-Guan" entnommen. - Rücken nachgedunkelt, Kanten etwas bestoßen und Einband leicht verstaubt.

€ 13


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Watson, William:

China - Kunst und Kultur. 2. Aufl.
Freiburg, Herder, 1982. 635 SS. Mit über 1000 Illustrationen, darunter 180 vierfarbige Abbildungen auf Kunstdrucktafeln. 4°. Ogln.bd. mit OUmschlag und Schuber.
(Katnr: 55670)


Prachtvoller Kunstband!

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Weigand, Jörg:

Fensterblumen. Papierschnitt - Kunst aus China.
Rosenheim, Rosenheimer Verlagshaus, 1977. 151 SS. Mit vielen bunten Abbildungen auf Tafeln. 4°. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 48327)


Beispiele alter Volkskunst aus dem Reich der Mitte.

€ 17


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser, Inh. Walter Klügel e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.